91 Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von penorek Experte (3.6k Punkte)

Hallöle,

ich will ein Netzwerkkabel verlängern. Eigentlich wollte ich mit zwei Netzwerkdosen arbeiten und das Kabel mit einem LSA Werkzeug auflegen. Nun hat der Bekannte folgendes gekauft:

Connect 130910-I RJ45-Einbaumodul E-Dat CAT 6a

von der Firma M***. (keine Ahnung ob ich das hier reinschreiben darf).

Meine Frage: kann ich diese Einbaumodul evtl. auch zwei mal verwenden?

thx4

Penorek

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Hallo Penorek,

im Prinzip kannst du natürlich zwei dieser Module verwenden. Dann hast du ein Kabel mit zwei Buchsen am Ende und kannst auf beiden Seiten ein Netzwerkkabel reinstecken. Damit hast du die gewünschte Verlängerung.

Allerdings bedeutet jede Schnittstelle in einem solchen Kabel etwas zusätzliche Dämpfung und leider auch etwas Signalverfälschung durch Reflexionen. Wenn also die Leitung wirklich lang werden soll (100m pro Strang ist laut Spezifikation das Limit), kommst du alleine aufgrund der Leitungslänge vielleicht schon an die Grenzen, wenn dann noch Dämpfung und Reflexion hinzukommen, könntest du Probleme mit der Datenübertragung bekommen. Die Daten werden durch die verschiedenen Sicherungsmechanismen weiterhin ankommen, es könnte nur durch Blockwiederholungen langsamer werden.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.6k Punkte)

Hi computerschrat,

entschuldige die schlecht formulierte Frage. Zitat: kann ich diese Einbaumodul evtl. auch zwei mal verwenden?

Damit wollte ich in Erfahrung bringen, ob ich ein und dieselbe Klemme mehrmals benutzen "auflegen" kann. Die Hotline antwortete mir, das das so nicht vorgesehen ist, jedoch bei gleichem Kabelquerschnitt machbar sei.

Danke für die Antwort

Gruß Penorek

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Bearbeitet von computerschrat
Hallo Penorek,

kein Problem :-)

Ja, an der Klemme kannst du die Kabel auch ein paar mal neu auflegen. Die Gebrauchsanweisung zeigt ja auch, wie der Stecker wieder demontiert wird.

Die Verbindung erfolgt über Schneid-Klemm-Technik. Da wird die Einzelader des Kabels in einen V-förmigen Schneidkontakt gedrückt. Der Kontakt durchschneidet dabei die Isolation und bildet eine feste Verbindung zum Draht. Die Schneiden des Kontakts verschleißen dabei zwar ein wenig, aber das geht einige male gut. Das Kabel allerdings kann an der Stelle nur einmal aufgelegt werden. Für einen neuen Versuch muss es gekürzt werden, damit wieder ein "frisches" Ende am Stecker aufgelegt wird.

Gruß computerschrat
...