140 Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von balmer Einsteiger_in (27 Punkte)
Kategorie geändert von halfstone
Ich hab seit einem Jahr einen Hund. Der leidet jetzt schon ein paar Tage unter Husten. Was könnten mögliche Hustenauslöser beim Hund sein und wie kann ich meinem Liebling helfen? Wäre super, wenn jemand von euch Hinweise diesbezüglich hat.

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
moin

wie wärs mit tierarzt?
0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (784 Punkte)
Hallo,

es könnte sich um Lungenwürmer oder auch um eine Corona-Infektion handeln.
Ich würde auf jeden Fall einen Tierarzt konsultieren.

MfG, Kody
0 Punkte
Beantwortet von
Fremdkörper, Infektionen, Asthma, Allergien, etc.... das könnte alles mögliche sein
wenn es dein "Liebling" ist warum dann nicht direkt zum Arzt?
Nee, lieber mal in einem Computer-Forum nachgefragt.....
–1 Punkt
Beantwortet von thumbelina Einsteiger_in (29 Punkte)
Bearbeitet von halfstone
Interessant ist, dass Probleme mit der Leber schätzungsweise zu über 80 Prozent Auslöser für Atemwegsprobleme sein können. Es könnte aber auch einfach der Schutzreflex sein, der bei Hunden ganz normal ist. So können beispielsweise normale Erkältungen, Verkühlungen, Allergien, Fremdkörper, Parasiten, aber genauso gut auch schwerere Herz- und Lungenerkrankungen oder eben auch Lebererkrankungen für den Husten verantwortlich sein. Ich würde das selbstverständlich auch dringend vom Tierarzt checken lassen.
0 Punkte
Beantwortet von sabestettler Einsteiger_in (38 Punkte)

Ich sehe das wie @ thumbelina . Hunde haben wie wir Menschen ein Immunsystem und reagieren auf Fremdkörper mit Körpereigenen Reflexen. Es kann also eine "einfache" Erkältung sein oder etwas tragweiteres wie eine Lungenentzündung. Wenn wir Menschen unsicher sind rufen wir auch unseren Arzt an und fragen nach dessen Meinung. Daher ein Besuch beim Tierarzt schafft Klarheit.

Ich hoffe deinem Hund geht es bald besser.

...