242 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von
Der PC ist up-to-date und ist abgesichert bis zum geht nicht mehr. Starte den Launcher und anstatt der üblichen Anzeige im Start-Screen (greift auf das Web zu und zeigt mir was es so neues gibt) Oha, der steht diesmal eine Vollseite von meinen Mobile-Provider ich solle das Modem updaten JA/NEIN wenn nicht dann wird in vier Tagen automatisch das Modem upgedated.

Hallo da bleibt mir schon die Spucke weg! Für was sichere ich mit teuerster Software die es gibt meinen Computer überhaupt ab, wenn der Modem-Betreiber so einfach den Programm-Launcher manipolieren kann....????????

18 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
das ist keine Werbung, das ist einfach eine Vorschaltseite des Routers. Da ist nichts an deinem Rechner manipuliert.
0 Punkte
Beantwortet von
Eigentlich hab ich beste Sicherheitssoftware drauf die genau des verhindern soll, das sich wer anders in ein laufendes Programm einklinken kann und die Url austauscht. Bezahl an heiden Geld damit des nicht passiert. Vorschaltseite hin oder her, des geht nicht...
0 Punkte
Beantwortet von
Und was zeigt uns das? Du gibst Geld für M*** aus.
0 Punkte
Beantwortet von
das ist eine Seite die der Router generiert! Da ist nichts auf deinem Rechner!
Deine "Sicherheitssoftware" spielt hier überhaupt keine Rolle
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Na wenn's der Router kann, dann issis jo a Klax an StaatsTrojaner unter zu jubeln. Wo ist da der Unterschied?

Fest steht, da Router hat ein in der Sandbox laufende Anwendung die Url ausgetauscht.

Des wa ein illegaler Zugriff auf my Privatsphäre ..und Punkt!

0 Punkte
Beantwortet von
Ich würds dir ja ausführlicher erklären, aber so wie du dich aufführst willst du es ja eh nicht verstehen.

Schmeiß deinen Staatstrojaner verseuchten Rechner am besten sofort weg, da ist nichts mehr zu machen

manchen Leuten müsste man echt verbieten können PCs bzw. das Internet zu benutzen.
+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (25.6k Punkte)

Das macht nicht der Router. Das macht die ganze Sicherheitssoftware. Jede Sicherheitssoftware muss für die dunkle Weltregierung eine Hintertür offen haben. Je mehr Sicherheitssoftware auf dem Computer installiert ist, um so mehr Türen werden für die dunkle Weltregierung geöffnet.

In der Seite deines Providers, die du da ungewollt bekommen hast waren auch geheime Botschaften drin, die dich manipulieren und zu Handlungen bringen, die du selbst nicht mehr kontrollieren kannst. Da gibt es nur eine einzige Sicherheitsanwendung, die das unterbinden kann: Stecker raus und zurück zum Abacus devil

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Hab grad nachgschaut ist ein Huawei Kastl...

Vorher hab ich ein Cisco ghabt, so an Zugriff (Url-Tausch gabs da nit und des 25 Jahr lang)

@computerschrat - da M. Schrems und da Trump haben nit Unrecht...

Und noch was, mich hat immer scho gnerft wenn die Sicherheitssoftware meldet, ein script versucht änderungen im Programm xyz vorzunehmen, oder Zugriff auf Programm xyz wurde geblockt. Normalerweise wird jede Fremd-Einwirkung (URL-manipulation) 100%ig geblockt. Interessant ist: Ich hab ein Programm in der Sandbox gestartet und da wurde die Url getauscht bzw. die gesicherte feste Url zum Shop wurde gekillt und des hat keine Sicherheitssoftware bemerkt, sogar die von Microsoft nicht...

das ist keine Werbung, das ist einfach eine Vorschaltseite des Routers. Da ist nichts an deinem Rechner manipuliert.

Schreibt ein User VORSCHALTSEITE - was ist wenn das Huawei-Kastl kapert wird und ein Schadsoftware-Link eingefügt wird der dann unbemerkt im Hintergrund runter läd...???

@computerschrat dein posting darüber ist aber nit von dir..??? So schreibt kein Profi !! 

0 Punkte
Beantwortet von
man, jedes billige Gast-W-LAN (in Hotels zum Beispiel) nutzt die Technik der Vorschaltseiten damit man zum Beispiel einen Code eingeben oder auch nur die AGB bestätigen muss. Da ist überhaupt nichts illegales oder schädliches dran.

Und nochmal, deine kack "Sicherheitssoftware" oder auch deine Sandbox sind hier vollkommen uninteressant.

"auf einem hoch abgesichterten PC"
wenn ich das schon lese weiß ich eh woran ich hier bin

ein Cisco Router für jemanden ohne Plan ist auch irgendwie Perlen vor die...... na ja, lassen wir das

so, mehr sag ich dazu aber auch nicht mehr, denn du willst es ja eh nicht verstehen.
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

man, jedes billige Gast-W-LAN (in Hotels zum Beispiel) nutzt die Technik der Vorschaltseiten damit man zum Beispiel einen Code eingeben oder auch nur die AGB bestätigen muss. Da ist überhaupt nichts illegales oder schädliches dran.

Das ist auch in Ordnung, aber da Wird der Webbrowser benutzt..

Bei mir war es anders. Ich habe eine Programm.exe (mit Admin-Rechten) gestartet und im Willkommens-Screen da war dann zu sehen das Logo vom Mobile-Betreiber und ich solle das Modem updaten.

Einfach erklärt, wäre das gleiche wenn beim Valve Steam-Start dann statt Steam-Inhalte das Provider-Logo im Voll-Bild erscheint und einen Hinweis zeigt und die Steam-Anzeige wegdrückt ..sodass man STEAM neu starten muß...

...