151 Aufrufe
Gefragt in BS-Sonstige von
Hallo!

Ich habe ein Rechner mit Win 7 64 Bit .

Board ist ein ASUS M2N68-AM SE2.

Der Rechner stand jetzt 2 Jahre ohne Benutzung und Strom da, deshalb habe ich als erstes die BIOS-Batterie gewechselt, ich kam auch einmal mit ENTF ins BIOS um das Datum zu ändern,leider habe ich nicht im Boot-Menü nachgeschaut,wo ich meinen Fehler vermute.Ich tippe auf die Boot-Reihenfolge.WEIL:

Nach dem Neustart hat Windows nicht gebootet, es kam nach dem ASUS Bildschim nur eine Zeichenfolge: ..!..! aber kein Piepen und der Bootvorgang hörte auf. Ich habe dann nach einem weiteren Neustart mit F8 die Festplatte auswählen können,von der aus gebootet werden soll, aber nur dies eine Mal.Standartmässig war da dann meine Daten-Festplatte mit C: markiert. Ich habe dann meine Windowsfestplatte, die mit D: gekennzeichnet war ausgewählt und dann startete Windows auch problemlos.

Dieser Vorgang muss aber jedes Mal wiederholt werden um Windows neu zu starten. Ich komme leider nicht mehr ins BIOS rein, lediglich über F2 konnte ich ein BIOS-Update machen,wobei die aktuellste Version schon drauf war. Habe alles probiert,was mir so einfällt : ENTF (ist der normale Standart ), F8, F4,ALT+F2,TAB...es hilft nichts,ich kome nicht rein.Hat jemand von Euch noch einen Tipp?

Vielen Dank schon mal im Voraus

BIOSler

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (289 Punkte)
Nimm mal die CMOS battrie raus.

Mach einen BIOS Reset

vadder
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.3k Punkte)
... und schau nach, ob die Batterie richtig herum im Halter sitzt. Die lassen sich auch falsch herum einsetzen. Woher kommt die Batterie und wie alt ist sie? Gelegentlich sind solche Batterien schon beim Kauf leer.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Vadder !

Der Tipp war schon mal ganz gut. Kam danach wieder ins BIOS rein und habe alles im Bootmenü geändert,so wie ich es wollte.Als danach die Batterie wieder drin war,kam ich wieder nicht ins BIOS rein, aber es kam der Auswahlschirm,wo gefragt wurde ob von Floppy oder von C. gestartet werden soll.Wenn man 15 Sekunden wartet, startet dann Windows automatisch. Ist zwar paar Sekunden länger wie gewohnt,aber wäre eine Notlösung. Hab jetzt nach dem Batterie-Rausnehmen und neu Einsetzen natürlich wieder falsche Uhrzeit im BIOS. Also für einen weiteren Tipp wäre ich weiter dankbar.

BIOSler
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo
Die Batterie ist neu, ich habe sie eben auch noch mal in meiner Körperwaage getestet. Sie scheint ja auch zu gehen,nur mit der leeren oder keiner Batterie habe ich die Möglichkeit ins BIOS  zu kommen. Da kommt dann eine Meldung,dass keine Batterie drin ist und ob ich DEFAULT SETTINGS laden will oder ins BIOS -Menü will.
Komisch, oder?
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet

Der Rechner stand jetzt 2 Jahre ohne Benutzung und Strom da..

Leiterbahnen eventuell oxidiert. 2 Jahre da kann viel passieren, zudem soll man immer den PC bei längeren nicht-gebrauch an einem trockenen Ort aufbewahren (ohne BIOS-Batterie) und wer will, ne Stofftüte Reis in den PC rein packen damit die Feuchtigkeit (die immer da ist) fern bleibt.

Was auch helfen kann, alles ab/ und wieder anstöpseln (Grafikkarte, Stecker usw)...

0 Punkte
Beantwortet von

Was auch helfen kann, alles ab/ und wieder anstöpseln (Grafikkarte, Stecker usw)...

zum Schluss die BIOS-BATTERIE einsetzen und den RESET-jumper 5/10 sekunden setzen und wenn das Glück auf ihrer Seite ist, startet das Board wieder !! 

0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (289 Punkte)
Mach das mit dem Reset nochmal, stell dein Bios aber erst ein wenn die CMOS Batterie wieder eingelegt ist.

Sonst verliert es sofort wieder deine Einstellung.

Also auch die Bootreihenfolge

vadder
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo zusammen!
Also ich habe jetzt alles nochmal auseinander gebaut und vorsichtig gesäubert,Batterie raus,BIOS per Jumper resettet und alles wieder zusammen gebaut. Ist wie zuvor. BIOS bleibt gespeichert, aber ich komme nicht rein. Nach 15 Sekunden fährt Windows aber hoch. Jedoch hatte ich in ca. 5 Betriebsstunden 2 Bluescreens mit Fehlermeldung im Arbeitsspeicher. Ich denke mal, dass das Board wohl einen Schlag weg hat,obwohl ich keine sichtbare Korrosion am Board entdeckt habe.
Ich glaube, ich werde mir mal wieder ein Aufrüst-Kit zulegen müssen oder gibt's doch noch eine Not-Rettung?
Vielen Dank aber schon mal.
BIOSler
0 Punkte
Beantwortet von
eBay gleiches Board besorgen...
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.3k Punkte)
Versuch es mal mit einer anderen Tastatur. Möglicherweise hat die einen Fehler und beim Start funktioniert die DEL-Taste nicht richtig. Dann könnte auch kein BIOS starten.

Gruß computerschrat
...