117 Aufrufe
Gefragt in PC-Sonstiges von
......als Antwort: "keines davon"
 wäre nicht hilfreich für mich
(:-)

Hallo,
wie ich in einem anderem  Thread schonmal
geschrieben hatte, gab es Probleme mit einem Trekstor-Notebook.
Da ich das Geld zurückbekommen habe, Mmöchte ich nun ein neues Gerät kaufen.
Da ich das nur zu surfen etc brauche, bleibe
Ich auch in der gleichen "Qualitätskategorie"

In der engeren Auswahl stehen das :
" Lenovo S145-15  IGM,
Sowie das
Medion Akoya E 6247 "

Vielleicht hat ja jemand mit einem von den Geräten schon Erfahrungen gesammelt,
oder kann etwas anderes dazu sagen.

Schonmal  danke im Voraus, und ein schönes WE
Gruß
Sam

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.5k Punkte)
Ein Vergleich ist nicht ganz einfach weil es beide Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungen gibt. Du musst also beim Kauf genau hinschauen, was du bekommst.

Wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich das Medion nehmen. Das hat auf beiden Seiten mindestens einen USB-Anschluss, was ich ab uns zu brauche.

Das Lenovo hat (wahrscheinlich) noch einen freien SATA-Anschluss für eine 2,5'' SSD/Festplatte. Das macht eine Aufrüstung bei Speichermangel besonders einfach.

Ich würde wenigstens einen Core i3 verbauen lassen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von
Danke für deine Tipps.
Zusätzlichen  Speicherplatz werde ich nicht benötigen, da ich das Gerät wirklich nur zum surfen benötige.
Zum  speichern habe ich aus alten Laptops die Festplatten. Fotos  und andere Sachen, die evtl mal wichtig sein könnten, packe ich darauf .
Den erwähnten Prozessor I3 hatte ich auch in Betracht gezogen, aber hinkt ein zwei-kern nicht etwas hinterher ?
Nochmals danke.
Gruß
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.5k Punkte)
Selbstverständlich hat ein i5 oder i7 mehr Power. Zum surfen sollte der i3 aber reichen.

Hier noch ein Test des Lenovo: https://blog.notebooksbilliger.de/lenovo-s145-im-test-office-notebook-mit-intel-optane/

Der kommt zu einem ähnlichen Ergebnis.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von
Den Testbericht habe ich gerade gelesen,  leider ist für den Medion keiner zu finden .
Ich hatte beide Geräte mit dem Pentium Silver 5000 im Visier.
Ich bestelle jetzt den Medion, der hat noch einen Ramsteckplatz frei, und USB-c.
Kann ihn ja umtauschen wenn ich nicht zufrieden bin.
0 Punkte
Beantwortet von noobimweb Einsteiger_in (35 Punkte)
Wenn du wirklich nur aufs surfen im Internet aus bist, würde ich den Fokus auf eine gute CPU und eine schnelle SSD setzen, da die ja nicht viel Speicher brauchst mit zb einer HDD.

Das heißt bei Kauf des Notebooks auf die CPU achten und dann eine schnelle SSD evtl nachrüsten.
0 Punkte
Beantwortet von
Danke für den Tipp.
Allerdings habe ich jetzt seit 2 Tagen das Notebook
6247 von Medion .
Bis jetzt erscheint mir das Gerät ganz okay. Ich glaube , da ich damit wirklich nichts aufwändiges plane, es für mich vollkommen ausreichend ist........
Aber wer weiß schon was kommt !

Gruß
0 Punkte
Beantwortet von sabestettler Einsteiger_in (38 Punkte)
Hallo Sam

Ich persönlich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Lenovo gemacht. Dies insofern du deinen Laptop für Recherchen und zum Schreiben brauchst. Dafür eignet sich das Modell mit dem schnellen SSD gut. Wie bereits andere angetönt haben, ist der Laptop für andere Verwendungszwecke wie Gamen oder Bearbeitungsprogramme eher weniger geeignet.
0 Punkte
Beantwortet vor von sabestettler Einsteiger_in (38 Punkte)
Hallo,

Ich kann mich meinen Vorgängern nur anschliessen: Beim Kauf unbedingt auf eine schnelle SSD und auf die CPU achten. Das sollte reichen für deine Verwendungszwecke. Zum Glück gibt es heutzutage Notebooks schon für wenig Geld. Ich hinterlege dir hier noch einen Artikel, welcher dir helfen könnte. https://www.technikhiwi.de/laptop-test/

Liebe Grüsse
...