786 Aufrufe
Gefragt in Grafikkarten von

Ausgangslage

a) Microsoft Surface Pro 4* (Intel® Core™ i5-6300U Processor mit Intel HD Graphics 520**)

   * Auflösung Surface Screen: 2736x1824,
   **Max. Auflösung Grafikkarte gem. Intel Webseite: 4096x2304@24Hz (HDMI)/4096x2304@60Hz (DP)

b) externer Bildschirm (als Desktop-Erweiterung): Philips 245B1 (2560x1440)

Verbindung Surface zum ext. Monitor mittels micro-DP-Port, Adapter und HDMI-Kabel (Beschriftung mit High Speed with Ethernet)...

Problembeschrieb

Leider kann ich in WIN 10/Home 64 unter Einstellung > Anzeige > erweitere Anzeigeeinstellungen > Anzeige 2 > Adaptereigenschaften für Anzeige 2 (PHL 245B1) > Grafikkarte > Alle Modi anzeigen maximal 1920x1080 auswählen. Treiber sind aktuallisiert... Der externe Monitor beim Start/anschluss zeigt an, dass 2560x1440 möglich wären, aber ich kann leider diese Auflösung in der Systemsteuerung von WIN10 nicht einstellen!

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (6.2k Punkte)

geht es bei Duplizieren anstatt Erweitern ?

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.1k Punkte)
Ich würde die Adapter-Kabel-Kombination durch ein passendes Kabel ersetzen. Könnte sein, dass die Erkennung so nicht sauber funktioniert.
Duplizieren ist keine gute Idee weil dann beide Bildschirme die gleiche Auflösung bekommen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.7k Punkte)
Hi,

also ich würde das mit dem Duplizieren doch mal ausprobieren, da das Surface Pro selber ja eine native Auflösung von 2.736 × 1.824 hat, wenn dann das Duplizieren tatsächlich die gleiche Auflösung herstellen will, wäre das ja schon mal mehr als im Moment möglich wäre.

Irgendwie habe ich aber auch das Kabel in Verdacht, da der Monitor und die Grafikkarte das eigentlich locker können müssen und das eigentlich auch aushandeln können. Bei dir steht ja aber in den Eigenschaften des Monitors nur FullHD Auflösung drin. Da scheint entweder mit der monitor.inf Datei was nicht zu stimmen oder das Aushandeln der Modi funktioniert nicht richtig.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.1k Punkte)

Bevor du Geld ausgibst, kannst du es ja noch mit einem Monitortreiber versuchen.

Hier gibts den: https://www.philips.de/c-p/245B1_01/lcd-monitor-mit-powersensor/support

Nimm die Windows 8 Version. Ein echter "Treiber" ist das eh nicht, sondern nur die nötigen Infos für die Erkennung.

Gruß Flupo

...