69 Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von thumbelina Einsteiger_in (29 Punkte)
Ist mein Umzugsgut bei jeder Umzugsfirma versichert und kommt das Umzugsteam am Umzugstag auch definitiv pünktlich? Ich mach mir so Sorgen, dass irgendetwas schiefgehen könnte.

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (24.9k Punkte)
Hallo thumbelina,

eine Umzugsfirma ist gesetzlich verpflichtet eine Versicherung abzuschließen. Wenn du also jemanden beauftragst, der ein eingetragenes Gewerbe als Umzugsdienstleister hat, dann ist er auch versichert. Wenn du allerdings jemanden beauftragst, der das auf privater Basis macht, dann ist das mit der Versicherung fraglich.

Die gesetzliche Mindestanforderung zur Versicherung gilt nur bis €620,- pro Kubikmeter Umzugsgut. Eine höhere Versicherung kannst du natürlich vertraglich vereinbaren oder auch selbst abschließen.

Zur Pünktlichkeit kannst du nur versuchen, Erfahrungsberichts anderer zu einem Umzugsunternehmen zu finden. Es hängt auch davon ab, woher das Umzugsteam kommt. Angenommen du ziehst von Hamburg nach München und die Umzugsfirma hat ihren Sitz in München, dann kann ein Stau auf der Autobahn jede Terminvereinbarung kippen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von arnonym Mitglied (433 Punkte)
allerdings sind alle Dinge die du selbst in Kartons verpackst nicht gegen Beschädigung während des Transports versichert, denn der Transporteur kann ja nicht dafür garantieren das du alles entsprechend sicher verpackt hast
...