192 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von addeguddi Experte (1.2k Punkte)
Hallo an das Forum Supportnet Team

Wer kann mir eine Lösung zu meinem Problem geben?

Hierbei handelt es sich um ein Dartspiel mit dem Namen: Die Fuchsjagd.

Möchte noch erwähnen, habe in VBA keine Ahnung

Nun zu meiner Bitte und mein Problem:

In der Zelle IE1 wird eine Zahl händig eingegeben und bei Doppelklick in Zellen IK2 bis IN11 funktioniert alles so Lange, wie ich es manuell eingebe, so wie es sein soll.

Doch wenn ich eine Formel in die Zelle IE1 eingebe und ich einen Doppelklick auf die Zellen, entweder IK2 oder IN5 Klicke erscheint:  Laufzeitfehler`13` Typen unverträglich.

Das ist die Formel die in der Zelle IE1 Hinterlegt werden soll.

=WENN(ODER($IB$15=230;$IC$15=230);"230";"")

Hiermit soll erreicht werden, wenn der Wert in IB15 oder IC15 erreicht ist, ist mein Spiel beendet.

In diesen Zellen sind folgende Formel hinterlegt:

In Zelle IB 15: =WENN(IDENTISCH($KE$25;$KJ$25);230;"")

In Zelle IC 15: =SUMME($KE$3:$KE$23)

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar

Gruß Adde

26 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.4k Punkte)
Bearbeitet von m-o
Hallo Adde,

versuche mal die folgende Version der Formel:

=WENN(ODER($IB$15=230;$IC$15=230);230;)

Wahrscheinlich kommt der Fehler daher, dass in dem Code eine Zahl erwartet wird. Setzt du die 230 aber in Anführungszeichen, dann wird das Text gewertet. Ebenso die beiden Anführungszeichen für keine Anzeige. Mit der geänderten Formel wird eine Null angezeigt, wenn die 230 nicht erreicht ist. Wenn du diese ausblenden willst, kannst du das über bedingte Formatierung machen (wenn Wert gleich Null, dann Schriftfarbe weiß).

Falls der Fehler immer noch auftaucht, dann poste doch mal die Zeile des Codes, die gelb hinterlegt wird, wenn du bei der Fehlermeldung auf Debuggen drückst.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (1.2k Punkte)
Hallo M.O.

vielen Dank für deine Antwort. Habe schon lange nicht mehr eine Frage gestellt. Hatte seinen Grund. Nun das was bei debuggen angezeigt wird. Fehler bleibt bestehen.

If Cells(6, lngSpalte) - lngWurf < 0 Then

Gruß Adde
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (1.2k Punkte)

Hallo M.O.

vielen Dank für deine Antwort. Habe schon lange nicht mehr eine Frage gestellt. Hatte seinen Grund. Nun das was bei debuggen angezeigt wird. Fehler bleibt bestehen.

If Cells(6, lngSpalte) - lngWurf < 0 Then

Gruß Adde

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.4k Punkte)
Hallo Adde,

lade doch mal eine Beispieldatei hoch.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (1.2k Punkte)
Schönen guten Morgen M.O.,

Link für Download:

https://filehorst.de/d/dzgCuApB

Kurze Erläuterung zu diesem Spiel und der Formel. Das Spiel beginnt mit der Wurffolge für den Fuchs mit 20,5,12 usw. Der Jäger beginnt der der Zahl 18 dann 1,20 usw. er muss versuchen den Fuchs zu fangen, bevor der Fuchs sein Ziel erreicht. Gelingt es dem Jäger bevor der Fuchs seinen letzten Wurf ausführt ist das Spiel zu Ende. Jeder Spieler hat immer 3 Würfe abwechselnd, wie beim normalem Dart. Daher die Formel

=WENN(IDENTISCH($KE$25;$KJ$25);230;"")

Ein für mich großes Problem ist, dass die Würfe ab der Zahl 25 in nicht dem Spieler zugeordnet werden. Beispiel: Spieler 1 hat den 25. Wurf ausgeführt wird diser nicht in der Zelle K27 sondern in AI27 eingetragen.

Vielleicht kannst du das nochmals prüfen.

Für deine Mühe Danke ich dir jetzt schon einmal i

Gruß Adde
+1 Punkt
Beantwortet von m-o Profi (18.4k Punkte)
Hallo Adde,

ich habe mir mal die Datei angeschaut.

Wenn du in die Zelle IE die Formel schreiben willst, dann hast du ein Problem mit deinem Spiel, da der Wert dieser Zelle u.a in die Zellen J2 und J6 übertragen wird, die die Zielsumme der Würfe darstellen. Mit deiner Formel wird solange Null ausgeben, bis die Bedingung erfüllt sind. Nur wird dann jeder Wurf mit Null gezählt - da größer Null und somit überworfen.

Wegen des anderen Fehlers muss ich mal schauen.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (1.2k Punkte)
Hallo M.O.

OK. Dann kann ich das leider nicht umsetzen, schade. Muss ich mir etwas anderes einfallen lassen.

LG Adde
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (1.2k Punkte)

Guten Morgen M.O.

Mir ist etwas eingefallen, wenn man aus dem VBA den Befehl mit der 0 heraus nimmt, da ich bei diesem Spiel mich nicht überwerfen kann. Denn hier wird nur eine Zahlenreihe abgeworfen. 

Mit den Eintragungen der Werte für die Würfe ist mir aufgefallen, dass die Anzahl der Würfe, die in der Zeile 19 bis 128 in  B19 bis I19 übernommen werden und das sind 8 Zellen und in der Zelle J19 wird die Summe der Würfe addiert. Die Punktzahl wird für Spieler 1 in der Zelle K19 bis M128 eingetragen. Dies klappt auch bis zum 24 Wurf. doch nach 8 mal 3 Würfe = 24 werden die Punkte AI19 bis Ak19 eingetragen und das wäre das Spiel 9 und die Anzahl der Würfe ist 27 aber er trägt die Werte nur bis Wurf 24 ein in den dafür vorgesehenen Zellen ein. Meine Frage, liegt es an der Anzahl der Spalten, das diese zu wenig sind oder?

Vielleicht kann man da eine Lösung finden.

Gruß Adde

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (18.4k Punkte)
Hallo Adde,

das Makro so zu ändern, dass Überworfen nicht geprüft wird, ist kein Problem. Wegen der Zuordnung der Würfe in die richtigen Spalten schaue ich mal, wo der Fehler liegt.

Gruß

M.O.
+1 Punkt
Beantwortet von
Hallo M.O.

vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.

Gruß Adde
...