135 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Nach einem optionalen WIN10-Update und einigen Treiber-Updates startet/bootet mein PC sehr langsam ( 15 min). Vorher startete zunächst EDGE mit einem Bild (Sperrbild?) und nach Eingabe eines Passwortes startete WIN 10. EDGE startet jetzt leider nur noch nach gesondertem Aufruf und das "Sperrbild" gar nicht. Wiederherstellungspunkte reichen nicht bis zum Monatsanfang zurück. Was kann ich tun?

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.1k Punkte)

Hallo,

du solltest mal den Systemstart protokollieren lassen, das geht mit Windows eigenen Mitteln. Drücke WIN +R und gib dann ein msconfig und klick auf OK.

Geh auf das Tab Start und setze ein Häkchen bei Startprotokollierung.Beim nächsten Start erzeugt Windows im Verzeichnis C:\Windows eine Datei namens ntbtlog.txt. Diese Datei öffnest du mit einem Texteditor. Suche nach Einträgen, die auf Fehler hinweisen können. Beispielsweise "Treiber wurde nicht geladen". Die meisten Einträge sollten aus dem Ordner Windows\SystemRoot\System 32\ stammen. Einträge, die auf ein anderes Verzeichnis weisen, solltest du ansehen und prüfen, ob du die zu bekannten Komponenten zuordnen kannst.

Um später die Protokollierung wieder abzuschalten, geh wieder auf msconfig und lösche das Häkchen.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von wolfgangmedrisch Einsteiger_in (11 Punkte)
Danke! Dies habe ich nun gemacht - was aber muss ich nun tun? Es gibt einige "BOOTLOG_NOT_LOADED \Systemroot\System32\drivers\..." wie z.B." ...drivers\dxgkrnl.sys" oder "...gzflt.sys" oder "...trufos.sys" oder "...drivers\NDProxy.sys". Diese Infos sind spannend - aber wenn ich nicht weiß, wie es weitergeht, um das Problem zu lösen, hilft es mir nicht.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (25.1k Punkte)
Hallo  wolfgangmedrisch,

bei Meldungen, die Probleme mit Treibern aufzeigen musst du herausfinden, wozu diese Treiber gehören. Dann kann man weitere Maßnahmen überlegen.

gzffl und trufos gehören zu Bitdefender. Schau mal nach, ob es für Bitdefender eine Reparaturinstallation gibt. Eventuell unter Start -> Einstellungen -> Apps&Features - dann in der Liste nach Bitdefender suchen und einmal anklicken. Dann gibt es eventuell eine Option Reparieren oder Ändern.

dxgkrnl gehört zu DirectX. Eventuell hilft es, den Treiber der Grafikkarte zu aktualisieren. Gehe dazu nach Möglichkeit direkt auf die Homepage des Grafikkartenherstellers und suche dort nach einem aktuellen Treiber. Wenn du da nichts finden solltest, geh über Rechtsklci auf Start -> Geräte-Manager -> Grafikkarte zu deiner Grafikkarte, klicke doppelt drauf und wähle Treiber aktualisieren.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.8k Punkte)
Mit dem Bitdefender hatte ich auch schon große Probleme. Ich würde den mal deinstallieren und gucken, ob das System dann wieder vernünftig startet.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von wolfgangmedrisch Einsteiger_in (11 Punkte)
Momentan bin ich wegen der Treiber mit Bisdefender im Gespräch. Dann melde ich mich. Aber wenn Du - Flupo - die Deinstallation des Bisdefenders vorschlägst, welche Security empfiehlst Du stattdessen?
0 Punkte
Beantwortet von arnonym Mitglied (486 Punkte)
Win10 hat alles an Board was nötig ist, den Defender
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (15.8k Punkte)

Ich selbst nutze seit vielen Jahren F-Secure.

Die Aussage

Win10 hat alles an Board was nötig ist, den Defender

würde ich aber auch unterschreiben.

Gruß Flupo

...