189 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Hallo,

ich habe ein Excel Problem und weiß nicht, wie ich es lösen soll. Vielleicht kann mir hier ja jemand helfen, das wäre sehr nett!

In einem Excel Tabellenblatt stehen in Spalte A die Mitarbeiter. In Spalte B steht der Beginn der Arbeit (Projekt) und in Spalte C steht das Ende. In Spalte D stehen dann die Beträge die erwirtschaftet wurden.

Jetzt zum Problem: Ich möchte wissen, wie viel Umsatz auf die einzeln Monate entfallen. Beispiel:

Max Mustermann  Beginn 24.01. Ende 08.02. 36,44 €

Eva Mustermann  Beginn 11.02. Ende 19.02.  24,75 €

Max Mustermann Beginn 22.02. Ende  02.03. 36,44 €

Eva Mustermann Beginn  28.03 Ende 02.04. 24,75

Max Mustermann hat für das Projekt  8 Tage im Januar gearbeitet und im Feb. ebenfalls 8 Tage für das Projekt.

Für das Projekt II hat er im Feb  8 Tage gearbeitet und im März 2 Tage. Bei Eva sind es im Feb. 9, im März 4und im Apr 2 Tage.

In einem weiteren Tabellenblatt gibt es eine Kreuztabelle die wie folgt aufgebaut ist. In Spalte A stehen die Mitarbeiter, in den Spalten B - M stehen die Monate (Januar bis Dezember) .

Jetzt Soll Bei Max Mustermann in der Spalte B (Januar) 8 stehen. (Gerne als Anzahl in Tagen oder auch als Wert 36,44) in Spalte C (Feb.) 16 Tage usw. Das gleiche bei Eva.

Meine Excel Kenntnisse reichen leider nicht aus, um das zu lösen. Ich hatte es auch mit einer Pivottabelle versucht das kam aber nicht gut und hat das Problem auch nicht gelöst.

Vielen Dank schon einmal für eure Mühe.

Oliver

PS. Falls das wichtig ist, ich nutze Excel 2016

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Oliver

Ein Beispiel

Spalte A = Name

Spalte B = Datum

Spalte C = Wert

Name = peter

Datum von = 1.1.20

Datum bis = 31.1.20

=SUMMEWENNS(C:C;A:A;"peter";B:B;">="&"1.1.20";B:B;"<="&"31.1.20")
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Oliver

Zellbezüge für Name und Datumsbereich Optional!
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

danke erstmal für die schnelle Antwort.

Funktioniert Perfekt!!!

Vielen Dank
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

ich nochmal.

Ich war leider zu früh mit meinem Optimismus.

Die Lösung hat leider bei mir nicht funktioniert, was ich meinte mit meiner obigen Antwort war,

dass ich es nachbauen konnte.

Bei mir werden nach wie vor alle Tage mitgenommen auch die im Februar (bei Suchkritierium Jan)

trotzdem vielen Dank für die Mühe

Oliver
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Oliver

Lade mal eine minimierte Musterdatei hoch!

Im Netz sind etliche Anbieter zum Hochladen present.

Dessen Link postest du dann hier.

Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von

Hallo Michael,

ich hoffe das hier klappt mir der Beispieldatei und Du kommst mit der Datei Klar.

Vielen Dank im Voraus!

. https://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=1713463830459625923

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo Oliver

Ist noch in Arbeit!
Gruß Michael
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Oliver

Erste Version,nicht Optimiert!

Feiertage deines Bundeslandes eintragen(ausgeblendete Spalte)!

Zeiträume auf max zwei Monate bezogen

Ausschluß von Wochenenden und eingetragenen Feiertagen

Gruß Michael

https://www.file-upload.net/download-14343192/Oliver.xlsx.html
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Michael,

leider komme ich erst jetzt dazu zu antworten.

Die Datei Funktioniert. Habe auch schon damit gearbeitet,

Super Arbeit!!!

Herzlichen Dank

Oliver
...