110 Aufrufe
Gefragt in Windows NT von sloth Einsteiger_in (3 Punkte)

Hallo,

wir haben ein QNAP NAS (TS-673, aktuellste Firmware) als neuen Dateiserver in unsere Domäne eingebunden (Windows Server 2016). Die dafür notwendigen Schritte auf dem NAS haben reibungslos funktioniert. Freigabe-Ordner können eingerichtet werden, Domänen-Nutzer und Gruppen können hinzugefügt werden (alles direkt auf dem NAS). Erweiterte Ordnerzugriffsrechte und die Windows-ACL-Unterstützung sind aktiviert. Als erster und einziger DNS-Server ist unser DC eingetragen. Von einem Windows-Client kann ich auf das NAS bzw. den Freigabe-Ordner zugreifen. Unter Eigenschaften>Sicherheit werden mir die gewählten Zugriffsrechte korrekt angezeigt. Unterordner erben alle Rechte. Soweit also alles gut.

Wenn ich aber über Eigenschaften>Sicherheit>Erweitert die Vererbung deaktiviere und die Rechte eines Eintrags bearbeiten möchte, erhalte ich den Warnhinweis "Mit Active Directory konnte keine Verbindung hergestellt werden, um auf anspruchstypen zuzugreifen oder diese zu überprüfen". Versuche ich die Berechtigung trotzdem zu ändern und möchte diese übernehmen, erhalte ich eine "Zugriff verweigert"-Meldung (Fehler beim Aufzählen der Objekte im Container).

Über die Suche und Google habe ich leider nichts zu diesem Problem gefunden. Ich weiß also auch nicht, ob ich hier einen typischen Fehler mache.

Weiß jemand Rat?

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von
Versuch doch mal statt Berechtigungen zu wechseln, den Besitzer zu wechseln. Könnte helfen.
0 Punkte
Beantwortet von
Danke für den Tipp. Das habe ich probiert, hat aber leider nichts geändert.
...