65 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von _bri Mitglied (378 Punkte)
Wie bekomme ich Excel dazu, den Inhalt seiner Nachbarzelle (Adressfeld/Rechnung) anzupassen?

In Spalte A10 steht der Vorname in Spalte B10 der Nachname, diese Werte werden automaisch eingespielt, sobald man die Kundennummer in in Feld G12 eintippt.

Nun ist leider manchmal ein zu großer Abstand zwischen den beiden Feldern, da es ja kurze und lange Vornamen gibt....Dies verändert dann auch den Abstand für PLZ in A12 und Ort in B12.

Formatbreite automatisch anpassen, funktioniert dafür leider nicht, da sonst Zellen darunter auch verschoben werden...

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben?

Lg Bri

13 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Hallo Bri,

wenn der Abstand zwischen Vor- und Nachname konstant gehalten werden soll, kannst du A10 rechtsbündig und B10 linksbündig formatieren. Dann sind beide Namensanteile immer beieinander. Eventuell hängst du beim automatischen Einfügen des Vornamens noch ein Leerzeichen an, um den Abstand zum Nachnamen etwas zu vergrößern. Die rechtsbündige Formatierung führt natürlich dazu, dass bei mehreren untereinander stehenden Namen der linke Rand nicht mehr ausgerichtet sein kann

Alternativ setzt du beim automatischen Einfügen beide Namensanteile zu einem String zusammen und schreibst den in A10, B10 bleibt dann leer. Dann ist der linke Rand glatt und die Namensteile stehen in gleichmäßigem Anstand zueinander.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (378 Punkte)
Hallo Coputerschrat,

danke für Deine Antwort, die erste Variante ist tatsächlich nicht brauchbar für mich, da wie Du bereits sagst der Rand nicht mehr ausgerichtet ist...

An die zweite Variante habe ich auch schon gedacht, aber leider blöd, da ja beim Adress Feld immer der Vorname zuerst genannt wird, theoretisch könnte ich das schon so bauen, aber meine Kundendatenliste (Blatt 1) aus der sich Blatt 2 die Daten holt, ist Alphabetisch sortiert .-(

Also kann ich schlecht Vorname und Nachname in eine Zelle schreiben..

Vielleicht hast Du noch einen anderen Tipp. ;-)

Gruß Bri
+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Hallo Bri,

kannst du anhand eines Beispiels mit drei oder vier beliebigen Namen/ Vornamen zeigen, wie die Ausgangssituation ist und wie es aussehen soll? Dann findet sich auch bestimmt eine Lösung.

Das Feld, in dem die Namen optisch ansprechend angeordnet sind, muss ja nicht zwingend das Feld sein, aus dem sich andere Teile der Tabelle ihre Daten holen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (378 Punkte)

Hallo, 

ich hoffe, Du kannst einigermaßen erkennen, wie ich das meine.

https://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=541851832339656835

Lieben Gruß

Bri

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (16k Punkte)

An die zweite Variante habe ich auch schon gedacht, aber leider blöd, da ja beim Adress Feld immer der Vorname zuerst genannt wird, theoretisch könnte ich das schon so bauen, aber meine Kundendatenliste (Blatt 1) aus der sich Blatt 2 die Daten holt, ist Alphabetisch sortiert .-(

Also kann ich schlecht Vorname und Nachname in eine Zelle schreiben..

 Ich verstehe nicht, wo da das Problem sein sollte.

Eine weitere Möglichkeit wäre, die beiden Zellen (A10 und B10) zu verbinden. Müsste man aber nach dem Einfügen machen, da das sonst wieder schwierig wird.

Update: Sorry, geht nicht weil dann nur der Wert in A10 erhalten bleibt.

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (378 Punkte)

Hallo Flupo,

hmmm, ich bin mir nicht ganz sicher was Du mir jetzt als Antwort bzw. Lösung sagen möchtest cool

eben, dass mit dem verbinden klappt nicht...

Gruß

Bri

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
Hallo Bri,

Mit der Formel

=(SVERWEIS(D6;D2:G3;4)&" "&SVERWEIS(D6;D2:G3;3))

werden die Vor- und Nachnamen zusammengefasst. Ich habe hier zum Testen die zu suchende Kundennummer in  Tabelle2!A1  stehen, das musst du natürlich anpassen.

=(SVERWEIS(A1;Tabelle1!D2:G3;4)&" "&SVERWEIS(A1;Tabelle1!D2:G3;3))

Damit werden Vorname und Nachname zusammengefasst und sollten ungefähr so aussehen, wie du es gerne hättest, bleiben in der Ausgangstabelle aber getrennt nach Name und Vorname stehen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von _bri Mitglied (378 Punkte)

Hi computerschrat, 

danke erst mal für Deine rasche Antwort und der Formel, nur funktioniert Sie nicht ganz so ....

also die Namen werden zwar zusammen gefasst, leider nur ohne ein Lehrzeichen...

Und excel gibt mir irgendeinen anderen Namen mit falscher Adresse raus, als die Kd.Nr. wirklich ist.sad

Was mach ich hier falsch?

Gruß 

Bri

+1 Punkt
Beantwortet von flupo Profi (16k Punkte)

Was mach ich hier falsch?

Wahrscheinlich gibst du uns zu wenig Infos, so dass unser Stochern im Nebel nicht zu deinem System passt. cool

Ich hab mal eine Datei mit computerschrats Lösung und deinen Angaben zu den Zellen zusammengeschustert. Funktioniert prima.

https://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=2842792023818318748

Gruß Flupo

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (25.5k Punkte)
ausgewählt von _bri
 
Beste Antwort
Hallo Bri,

das Leerzeichen wird über die Textverkettungszeichen &" "&  zwischen den Namensteilen eingefügt. Alles, was zwischen den beiden Anführungszeichen steht, wird als Text zwischen die beiden Namensbestandteile gesetzt. Vielleicht hast du beim Übertragen der Formel die beiden Anführungszeichen direkt zusammengeschrieben und damit einen Leerstring eingefügt.

Gruß computerschrat
...