189 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hi!

Habe einen neuen Rechner aufgesetzt mit Win 10 und einer 1TB NVMe SSD. Die Systempartition C: habe ich initial mit 80GB gewählt, scheint aber etwas knapp bemessen zu sein. Der Rest ist Datenpartition D:

Nun würde ich gerne C vergrößern, weil es doch schon etwas voll ist. Das geht jedoch nicht. Weder mit der Datenträgerverwaltung, noch mit  EaseUSPartition Master, kann ich C verändern. D geht problemlos.

Weiß jemand an was das liegen könnte?

Danke

Populated

4 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (27k Punkte)
Hallo Stephan,

eine Partition kann nur vergrößert werden, wenn im Anschluss an den Speicherbereich der Partition freier Platz ist. Da liegt aber schon die Partion für D. Also müsstest du zuerst die D-Partition nach hinten verschieben, anschließend in die entstehende Lücke die C-Partition hinein erweitern.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von mixmax Experte (2.2k Punkte)
Ergänzend zu Schrat:

Alle Daten von D: auf eine Externe Festplatte kopieren, dann D: löschen, C: vergrößern und D: wieder anlegen.

Es gibt noch 2 andere Möglichkeiten:

1) es gibt teilweise Tools die versprechen Partitionen zu verschieben (damit habe ich mir aber schonmal eine Partition geschreddert weil es unterschiedliche NTFS-Versionen gibt und ältere Tools dann damit nicht klar kommen)

2) Abhängig von der Wunschgröße von C: und dem belegten Platz kannst du folgende Anleitung nutzen wenn du Daten von D: nicht extern kopieren kannst:

wenn die D-Partition nicht zu voll ist verkleinerst du D:. Dann legst du in dem freien Raum eine neue Partition an ich nenne die mal E:

Du schiebst alle Daten von D: nach E:

Dann löscht du die leere D: Partition

dann vergrößerst du die C:-Partition.

Wenn du C: nicht so viel größer machen möchtest wie du freiraum zwischen C: und E: hast, legst du nun wieder ein neues D: an und schiebst die Daten von E: nach D: zurück, löscht E: und vergrößerst D: wieder.

Ansonsten machst du einfach C: so groß das kein Freiraum zwischen C: und E: ist und benennst E: in D: um.
0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (351 Punkte)
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (1k Punkte)
Bearbeitet von kody

Hallo Stephan,

ich habe kürzlich erst meine Partition C: unter XP erweitert. Das geht unter XP nicht mit der Datenträgerverwaltung.  Dazu habe "AOMEI Partition Assistant Home Edition 5.1" verwendet. Unter Windows 10 sollte es aber auch ohne extra Programm funktionieren.

Versuche es mal unter D: mit "Partitionsgröße ändern".  Der neu entstandenen leeren Partition keinen neuen Laufwerksbuchstaben zu ordnen, sondern gleich mit C: zusammen führen.

Kann es sein, dass eine deiner Partitionen verschlüsselt ist? Dann liegt es vielleicht daran, dass es bei dir nicht funktioniert.

MfG Kody

...