98 Aufrufe
Gefragt in Windows98 von tacoomik Mitglied (260 Punkte)
Bearbeitet von tacoomik
Klar, die neuste, könnte man meinen, nota bene wenn der hersteller sagt, dass auch die allerneuste mit KernelEx und W98 läuft. Doch das wäre sehr schön, um nur so einfach zu sein.

Ich habe jetzt die 0.8.6c, möglicherweise ist das die neuste, die auch ohne KernelEx in W98 geht. Doch von meinem XP-notebook weiss ich, dass seit dem einige neue funktionen dazugekommen sind.

Und jetzt:
1. Schon die installationsdatei der 0.8.6c ist knapp 9,5 MB gross, die neuste 3.0.12 gut 40 MB, nach der installation ist der unterschied wahrscheinlich noch um einiges grösser. Im momennt habe ich zwar noch platz genug in der systempartition, mit 8 GB ist sie allerdings auch nicht unendlich gross.

2. Am beispiel von IrfanView, das auch bis eheute - soviel ich weiss - grundsätzlich W98-kompatibel gehalten wird, dass es nicht nur frage des betriebssystem ist, sondern auch offenbar der RAM-grösse. Ich habe jetzt den IV 4.38 und habe damit gegenüber der vorigen version bereits etwas probleme in der zeichendarstellung der systemeigenen texte, die nächst höhere version über der 4.38 geht nicht mehr. Mein RAM ist 320 MB.

3. Oftmals unterscheidet sich eine neuere version einer software von der vorherigen primär darin, dass sie zb. eine neuere Windows unterstützt und ist auch dementsprechend grösser. Bei W98 kann es mir aber wirklich egal sein, ob meine version auch Windows 2000 oder gar W10 unterstützt, den nur dafür notwendigen softwaremässigen zusatzaufwand brauche ich ja nicht.

Kann mir also jemand - ohne dass ich selbst langwierig rumprobieren muss - sagen, welche die optimalste VLC-version für W98 ist, bzw. mit meiner speicherausstattung noch überhaupt laufen wird? (Das unter dem aspekt, dass die leute von VideoLAN so nett sind und alle versionen der geschichte zur verfügnug stellen)

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kody Mitglied (876 Punkte)

Hallo tacoomik,

die letzte für Win98 geeignete Version 2.2.1 findest du hier https://www.oldapps.com/de/VLC_Player.php?system=Windows_98

MfG Kody

0 Punkte
Beantwortet von tacoomik Mitglied (260 Punkte)
Bearbeitet von tacoomik
Danke Kody. Dort scheinen allerdings die angaben veraltet zu sein.

»Aktuellste Erscheinung = 17 April, 2015 (6 years ago)
Aktuellste Version = VLC Player 2.2.1
Unterstützte Systeme = Windows 98, ME, 2000, XP, Vista, 7, 8 & Windows Server Family«

und unter link »Älteres Betriebssystem Unterstützung« - https://www.oldapps.com/de/VLC_Player.php?supported_systems=true wiederum für W98 nur 1.0.2

Im web des herstellers https://www.videolan.org/vlc/download-windows.html steht hingegen:

 Version  3.0.12 • Windows • 38 MB
Windows requirements: VLC runs on all versions of Windows, from Windows XP SP3 to the last version of Windows 10.
VLC for Windows 95/98/Me - Please install KernelEx or take an old version of VLC
_________________________
Demnach müsste auch die heute aktuellste version 3.0.12 grundsätzlich auf W98 laufen, vorausgesetzt KernelEx ist installiert (heutzutage schon seit langem eigentlich ein muss für W98)

Leider finde ich keine versionengeschichte, wo auch die unterschiede zusammengefasst wären, nur eine reine auflistung mit einer unmenge unterversionen in unterverzeichnissen ( https://download.videolan.org/pub/videolan/vlc )
0 Punkte
Beantwortet von win98professor Experte (1.3k Punkte)

Hallo tacoomik,

der letzte VLC Player der unter Windows 98 ohne KernelEx installiert werden kann ist der VLC 0.8.6i vom 13.07.08.

Der letzte VLC Player der unter Windows 98 mit KernelEx fast einwandfrei läuft ist die Version 2.0.8. Damit unter Windows 98 aber alle Formate wie z. B. MP4 richtig wiedergegeben werden können, wird für die Installation noch der Microsoft Layer für Unicode 1.1, sowie die libavcodec_plugin.dll aus der VLC Version 2.0.5 benötigt. Wie das alles funktioniert, habe ich hier https://supportnet.de/forum/2445525/vlc-media-player-2-fur-windows-98-se beschrieben. Alle spätere Versionen haben unter Windows 98 Wiedergabeprobleme, Codec inkompatibilitäten und manche Einstellungen funktionieren erst gar nicht.

Gruß Micha

...