230 Aufrufe
Gefragt in Textverarbeitung von besign2 Mitglied (825 Punkte)
Hallo miteinander,

dienstlich muss ich nach einer Umstellung Office 2020 nutzen. Nun habe ich bei der Arbeit mit WORD die Entdeckung gemacht, dass die noch unter 2016 vorhandene Möglichkeit, falsch geschriebene Wörter und die dann einzutragende Korrektur in „Autokorrektur“ zu übernehmen, nicht mehr vorhanden ist.

Schreibe ich nun Wörter falsch, muss ich den gleichen Fehler jedes Mal wieder neu korrigieren, während es noch unter WORD 2016 so war, dass das falsch geschriebene Wort – nachdem ich es dann über die Autokorrektur-Optionen entsprechend falsch und dann verbessert übernommen habe - nicht mehr korrigiert werden musste, sondern sich automatisch korrigierte. Schreibfehler wurden so automatisch verbessert. Damit war es möglich, bei schnellem Schreiben und den öfter mal auftretenden gleichen Fehlern durch die Autokorrektur weitergehend fehlerfrei zu schrieben.

Wo ist diese Funktion geblieben?

12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.1k Punkte)

Welche Word-Version hast du denn im Einsatz? Mein Screenshot stammt aus einem Office 365 Abo mit der Word Version 2101.

Vielleicht bekommst du bei Rechtsklick auf das falsch geschriebene Wort diese Auswahlmöglichkeit? Dann klick auf den Pfeil neben einem der Vorschläge oder auf Mehr anzeigen. Dann öffnet sich bei mir der Dialog für den Editor. Dort klicke ich ganz unten auf Einstellungen und lande dann dort, wo ich die Autokorrekturoptionen ändern kann.

In den Autokorrekturoptionen kannst du dann die gewünschte Ersetzung für das Wort eintragen:

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von Einsteiger_in (9 Punkte)
Habe ein Wort hinzugefügt, das wird jetzt auch nach Neustart von Word weiterhin korrigiert
...