158 Aufrufe
Gefragt in Smartphone von bernyzz Mitglied (323 Punkte)
Hallo liebe Spezialisten,

auf meinem Smartphone Samsung Galaxy A3, Android 7.0, habe ich eine SD-Speicherkarte mit 15 GB. Davon sind 5,4 GB frei. Das Gerät hatte ursprünglich für die Kamera das Verzeichnis DCIM/Camera angelegt. Unter den Einstellungen der Kamera habe ich als Speicherort die SD-Karte ausgewählt. Nun werden plötzlich die Fotos wieder auf dem Speicher des Telefons abgelegt, obwohl ich erneut auf Speicherort SD-Karte umgestellt habe (Meldung: Speichern auf SD-Karte nicht möglich). Ein Verschieben von Fotos auf die SD-Karte ist nicht möglich. Auch sind mit dem PC keine Aktionen wie kopieren und löschen möglich, wegen Schreibschutz, den ich auch nicht beseitigen kann. Einzeln über Galerie gelöschte Bilder erscheinen wieder bei erneutem Aufruf des entsprechenden Verzeichnisses.

Was kann ich unternehmen um Bilder endgültig zu löschen, bzw. auf den PC zu verschieben?

Schon jetzt danke für eure Bemühungen

Gruß bernyzz

14 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
ausgewählt von bernyzz
 
Beste Antwort
Hallo bernyzz,

ich denke, die SD-Karte hat einen Schaden und kann nicht mehr beschrieben werden. Der einzig sichere Weg wäre, eine neue gleichgroße oder größere Karte zu besorgen und dann die Daten von der alten auf die neue zu kopieren.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von bernyzz Mitglied (323 Punkte)
Hallo computerchrat,

ich danke dir für die schnelle Antwort. So wird es wohl sein. Interessant ist jedoch, dass ich sämtliche Daten lesen kann. Nun muss ich halt warten, bis mein EXPERT-Laden wieder geöffnet hat, damit die mir den Copiervorgang erledigen können. Alles auf den PC kopieren und dann auf die neue Karte zurück getraue ich mich nicht, da ist nämlich auch ein Ordner "Android" mit Unmengen Daten drauf. Ob das dann mit Kopieren auf eine neue Karte alles klappt, bezweifle ich.

Gruß bernyzz
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)

Hallo bernyzz,

ich würde die Daten nicht auf Filebasis kopieren, sondern als ganzes Image. Dazu kannst du z.B. Win32 Disk Imager laden. Damit kannst du zuerst das Image von der Speicherkarte laden und auf dem PC sblegen. Anschließend steckst du die neue Speicherkarte in den PC und schreibst dann das Image auf die neue Karte. Dann enthält die neue Karte exakt die gleiche Datenstruktur und die gleichen Daten, wie die alte.

Den Win32 Disk Imager findest du hier: https://sourceforge.net/projects/win32diskimager/

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von bernyzz Mitglied (323 Punkte)
Hallo computerchrat,

geht das auch mit im Smartphone eingebauter Karte, mein Kartenlesegerät hat keinen Slot für Micro-Karten?

Gruß bernyzz
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
Hallo bernyzz,

mindestens über den Win32 Disk Imager geht es nicht, wenn die Karte im Handy steckt. Das Probramm braucht einen direkten Zugriff auf eine SD-Karte.

Bei den meisten SD-Karten ist aber doch ein Adapter von Micro-SD auf SD dabei und damit sollte sie in den SD-Kartenleser passen. Wenn der Kartenleser keinen Micro-SD Slot hat, könnte es aber sein, dass er zu alt ist, um die aktuellen SD-Karten zu lesen/schreiben. Ursprünglich gab es SD-Karten nur bis 2GB. Dann kamen SD-HC Karten auf mit maximal 32GB und momentan verbreitet sind SD-XC Karten mit bis zu 2TB.

Deine Karte ist mindestens SD-HC und auf dem Kartenleser sollte dann auch irgendwo SD-HC stehen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von bernyzz Mitglied (323 Punkte)
Hallo computerschrat,

hab mir eine neue SD-Karte und einen passenden neuen Kartenleser gekauft. Zuerst mal hab ich die ganzen Verzeichnisse mit den Fotos auf den PC kopiert. Mit der Bedienung des DiskImager komme ich nicht klar, da ich ganz schlechte Englischkenntnisse habe. Es beginnt damit, dass ich nicht das gesamte Laufwerk G auswählen kann, sondern nur darauf befindliche Dateien und das ist sicher nicht der Sinn der Sache. Kannst du mir bitte weitere Hilfestellung geben.

Gruß bernyzz
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)

Hallo bernyzz,

wenn du die alte SD-Karte in den Kartenleser steckst und den WinDisk Imager startest, bekommst du dieses Bild:

Oben rechts unter "Datenträger" kannst du den Datenträger auswählen. Hier werden nur Wechseldatenträger wie z.B. die SD-Karte angezeigt, vermutlich ist also nur die Karte aus dem Handy hier sichtbar.

Mit Klick auf das Ordnersymbol daneben kannst du ein Verzeichnis auf deiner Festplatte auswählen. Das sieht dann so aus:

Ich habe hier einen Ordner mit dem Namen Handyimage angelegt und ausgewählt, du kannst auch jeden beliebigen Ordner auf dem PC wählen. Unten als Dateiname trägst du den Namen ein, unter dem das Image der SD-Karte abgelegt werden soll, z.B. Mein Image.img . Der Name ist völlig gleichgültig, du solltest aber die Erweiterung .img wählen, dann findet sich die Datei später leichter. Klick anschließend auf Öffnen. Damit kommst du wider zurück auf das erste Bild, jetzt Ist der Button "Lesen" aktiv und du kannst darauf klicken. Jetzt wird die SD-Karte gelesen und das Image auf der Festplatte abgelegt. Das kann lange dauern, also sei geduldig.

Am Ende des Lesens ziehst du die SD-Karte wieder heraus und steckst stattdessen die neue Karte ein. Jetzt geht das gleiche Spiel wieder los, du wählst unter Datenträger die richtige SD-Karte klickst auf das Ordnersymbol, gehst zu dem Ordner, in dem du das Image vorher abgelegt hast klickst jetzt das dort liegende Image an und klickst auf Öffnen. Anschließend klickst du auf den Button "Schreiben" und wartest wieder. Das kann jetzt noch länger dauern, weil das Schreiben auf eine SD-Karte etwas langsamer ist, als das Lesen.

Nach Abschluss des Schreibens gibt es wieder eine Meldung. Jetzt nimm die Karte heraus und steck sie in das Handy.

Gruß computerschrat

Die Felder darunter lässt du unverändert und klickst unten auf "Lesen

0 Punkte
Beantwortet von bernyzz Mitglied (323 Punkte)
Hallo computerchrat,

leider sind meine Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt. Das ist auf beiden meiner Rechner gleich. 1. Laptop mit Windows 8.1 und  neues Kartenlesegerät von Hama, 2. Desktoprechner mit Windows 10 und eingebautem Kartenleseslot. Bei beiden Rechnern kommt beim Anhängen des Chips die Meldung: "Der Datenträger ist beschädigt, reparieren?". Nach bestätigen "reparieren" kommt die Meldung "es wurden keine Fehler gefunden". Hab alles gemacht wie du beschrieben hast und es kommt die Fehlermeldung: „Fehler beim Versuch Daten zu lesen, Fehler 1117; Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden“. Zu bemerken ist, dass auf beiden Rechner der Windows-Explorer die Karte erkennt und alle Verzeichnisse mit allen Daten anzeigt, die auch geöffnet werden können. Noch etwas fällt mir auf: Beim Anklicken von win32diskimager- 1.0.0 installer.exe kommt die Frage ob das Programm Veränderungen am PC vornehmen darf, doch nach Bestätigung läuft keine Installationsroutine ab, es öffnet sich gleich das Fenster für die Bearbeitung.

Gruß bernyzz
0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (5.6k Punkte)
die Karte ist defekt. Sichere erst mal alle Daten von Hand auf einen anderen Datenträger.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
Die Karte muss nicht zwingend defekt sein, obwohl bei der bisherigen Geschichte ein Defekt natürlich nahe liegt. Das Handy formatiert die SD-Karte mit einem Format, das Windows nicht lesen kann. Also meldet Windows einen Fehler auf der Karte. WinDisk Imager kann "an Windows vorbei" direkt auf die Hardware zugreifen und mit dem Format umgehen. Also muss man die Meldung von Windows ignorieren bzw. die Frage mit Nein beantworten um dann mit WinDiskImager das Image zu lesen.

Gruß computerschrat
...