137 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von lazy131 Einsteiger_in (53 Punkte)

Hallo zusammen,

ich habe in einem Desktop die HDD gegen eine SSD ausgetauscht. Die SSD ist nun die einzige "Platte". Windows 10 habe ich komplett frisch installiert. Nachdem ich auf dem Desktop bin und bevor ich irgendwas anderes gemacht habe stürzt Windows mit einen Blue Screen ab. Dieser gibt die o.g. Fehlermeldung aus. Das Minidump habe ich hier angehangen: https://supportnet.de/forum/?qa=blob&qa_blobid=7189735787075852188

Bei dem Desktop handelt es sich um einen Fertig PC von Packard Bell (imedia S3840). Vorher mit der HDD lief er einwandfrei. Das BIOS bietet leider nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten. So etwas wie Secure Boot o.ä. (was ich öfters als Lösungsvorschlag gefunden hatte) konnte ich im BIOS nicht finden. Ich habe sogar schon mehrere SSDs probiert (Crucial und Samsung).

Ich hoffe ihr habt noch Ideen - aber einen Blue Screen nach einer frischen Windows Installation hatte ich noch nie und bin entsprechend Ratlos.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
Hallo Jan,
starte Windows mal im abgesicherten Modus und lass von dort aus die Treiber aktualisieren.
Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von lazy131 Einsteiger_in (53 Punkte)
Hallo Computerschrat,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das Problem ist, dass ich auf der Packard Bell Seite leider keine Treiber mehr für den Desktop finde. Ich bin als auf die Treiber aus dem Windows Update angewiesen. Und irgendwie startet der Desktop im Abgesicherten Modus mit Netzwertreibern nicht die Treiber installation.

Kannst du vlt. noch sagen wie du darauf kommst, dass das helfen könnte? Ich würde das Problem des Blue Screens auch gerne verstehen.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
Hallo lazy131,

ich habe mal nach der Fehlermeldung im Web gesucht und nahezu alle Fundstellen dazu gehen in Richtung von Treiberproblemen. Wenn du mal nach "Packard Bell imedia S3840 Treiber" suchst, bekommst du auch eine ganze Reihe von Ergebnissen, die vermutlich auch zum Ziel führen können. Allerdings musst du bei einem eventuellen Download aufpassen, dass du nicht außer dem eigentlichen Treiber auch noch zusätzliche Schadsoftware lädst.

Gruß computerschrat
–1 Punkt
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (297 Punkte)
+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (26.4k Punkte)
Ich wäre beim Einsatz solcher Software vorsichtig. Dabei besteht leider das Risiko, dass nicht nur die gesuchten Treiber, sondern auch andere Dinge auf den PC kommen. Der sicherste und beste Weg ist immer, direkt beim Hersteller der Komponenten nach einem aktuellen Treiber zu suchen und ihn dort zu laden.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (297 Punkte)
Das kann man bei dieser Version ausschließen

Ich habe sie schon mehrfach genutzt
0 Punkte
Beantwortet von crusader Mitglied (127 Punkte)
Wenn das Windows auf der HDD noch brauchbar ist, könnte man diese zur Not auch auf die SSD klonen.

Gruß, Crusader
0 Punkte
Beantwortet von lazy131 Einsteiger_in (53 Punkte)
Vielen Dank für die vielen Antworten.

Die Treiber für den Desktop konnte ich inzwischen finden. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass es sich um ein Treiber Problem handelt. Irgendwie habe ich den Netzwerktreiber im Verdacht. Mein Problem ist nun, dass ich den heruntergeladenen Netzwerktreiber nicht installiert bekomme, weil immer wenn ich ihn deinstalliere er immer wieder direkt von Windows aus den Windows Updates heraus installiert wird. Ich habe bereits unter Geräteinstallationseinstellungen das automatische Einrichten von Geräten deaktiviert. Allerdings hält sich Windows irgendwie nicht dran. Auch im abgesicherten Modus habe ich das Deinstallieren und anschließende Installieren der Netzwerktreiber bereits versucht - leider ohne Erfolg.

@Crusader: Ich kann mir nicht so Recht vorstellen, dass das etwas bringt. Darüber hinaus ist die Windows Installation bereits sehr alt und echt zu gemüllt.
0 Punkte
Beantwortet von lazy131 Einsteiger_in (53 Punkte)
Sollte nochmal jemand das gleich Problem haben - ich glaube bei mir hat ein BIOS Update geholfen.
...