61 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von la-cm Mitglied (115 Punkte)
Hallo.

Hatte bereits eine Frage (Inhalt aus Zufallsbereich aufteilen in Excel) eingestellt, jedoch erhalte ich nach 2 Antworten die Fehlermeldung "Maximal 12000 Buchstaben erlaubt". Hatte nicht annähernd diese Anzahl.

Ich versuche es daher nochmals mit einer neuen Anfrage an Euch Experten:

Ich habe eine Tabelle wo ich in Spalte A3 - G3 Begriffe eingegeben habe. Dies dann ebenso bis A100 - G100.

Anschließend habe ich in Spalte H3 diese Begriffe mit der Formel  =A3&B3&C3&D3&E3&F3&G3  zusammengefasst. Ebenso wiederum bis H100.

Nun habe ich mir in der Zelle I3 mit der Formel  =INDIREKT("H"&ZUFALLSBEREICH(3;100)) einen dieser zusammengefassten Werte aus H3 - H100 auswerfen lassen.

Ich würde nun aber in einer weiteren Spalte J3 zusätzlich auch nur einen Teil des in I3 ausgeworfenen Zufallswert benötigen.

Also beispielsweise

der Zufallswert in I3 =A44&B44&C44&D44&E44&F44&G44

dann bräuchte ich in J3 das Ergebnis =B44&D44&F44

Danke nochmals für Euer Verständnis und Eure Mühen

la.cm

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (26.7k Punkte)
Hallo la.cm,

ich versuche es nochmal. Schreib in Zelle X1 (oder eine beliebige andere freie Zelle:

=ZUFALLSBEREICH(2;100))

Dann in der Zelle I3

=INDIREKT("Datenblatt!K"&(X1))

und in J3

=INDIREKT("Datenblatt!I"&(X1))

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von la-cm Mitglied (115 Punkte)
Hallo computerschrat.

Sorry für die verspätete Antwort - war in der Arbeit.

Jetzt hab ich´s geschnallt :)

Hatte die Spalte mit den eingeschränkten Ergebnissen nicht angelegt und kam daher auf auf keinen grünen Zweig.

Es funzt und ich danke dir nochmals für Deine Hilfe.

Gruß

la.cm
...