96 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von halfstone Profi (17.3k Punkte)
Hi,

so ich habe inzwischen meine alte Apple Lautsprecherbox auf meinen Arbeitstisch gestellt und kann sie über das Verlängerungskabel für meinen Kopfhörer anschließen. Jetzt will ich aber ständig zwischen Kopfhörer-Betrieb und Lautsprecher-Betrieb hin und her wechseln. Das geht eigentlich gut mit Stöpsel raus und in das andere Kabel rein, nur ergibt ein nicht eingestecktes Kabel von der Apple Box ein lautes Brummen.

Jetzt meine Frage, gibt es da brauchbare Umschalter? Ich denke mal über kurz oder lang wird das auch den Steckern an den Kabeln nicht gut tun.

Gruß Fabian

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27k Punkte)
Hallo Fabian,

ich nehme mal an, die Audioquelle ist ein PC. Dann hat der PC vielleicht getrennte Ausgänge für Kopfhörer und Lautsprecher, die du dann über die Soundeinstellungen umschalten kannst (nächste Annahme : Windows).

Umschalter gibt es zwar einige und die können natürlich das Audiosignal an eines von zwei Geräten schalten, der Ausgang zum aktuell nicht genutzten gerät wird aber schlicht unbeschaltet sein, was das Brummen im Lautsprecher nicht unterdrücken wird.

Das könnte man aber durch das Einlöten von zwei Widerständen zwischen linken / rechtem Audiokanal und Masse wahrscheinlich sehr effektiv bekämpfen, ohne dass das Audiosignal verfälscht würde.

Wenn du also jemanden in der Umgebung hast, der weiß, an welcher Seite der Lötkolben heiß wird, dann kann der einen solchen Umschalter sehr einfach zusammenbauen. Es reicht ein zweipoliger Umschalter, drei Klinkenbuchsen, zwei Widerstände 1kOhm und ein Kästchen, in das alles hineinpasst. Bei Bedarf mache ich dir eine Skizze, wie das alles miteinander verschaltet werden müsste, das würde der angesprochen "Lötfähige" aber wahrscheinlich auch aus dem Kopf können.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.3k Punkte)
Hi Computerschrat,

hm, räusper, hmm, ja, jetzt ist es mir selber auch passiert. Völlig versunken in meinem Problem habe ich die Umgebung nicht angegeben. Ja es ist ein Computer an dem das alles dran ist, ja es ist Windows.

Und die einfachste Lösung hatte ich zwar im Kopf, einfach da einstecken wo es hin gehört, der Kopfhörer in den Kopfhörer-Anschluss und der Lautsprecher in den Lautsprecher-Anschluss, aber irgendwie dachte ich das funktioniert sowieso nicht.

Muss ich mal in der Kabelkiste schauen ob ich da noch entsprechend lange Kabel finde. Wenn das über die Software ginge und das Brummen dann weg wäre, wäre das schon mal zig mal besser als Umstecken.

Ich werde berichten.

Danke für den Tipp

Fabian
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.5k Punkte)

Stecke beide Geräte an den Rechner an und schau dir dann mal das Taskleistensymbol an. Das hat seit Windows 10 einen Dropdown, wenn mehr als ein Wiedergabegerät angeschlossen ist.

Die Klinkenbuchsen lassen sich bei meinem Board beliebig konfigurieren. Ich kann also auch in rosa (früher Farbe für Mikrofoneingang) einen Lautsprecher stecken und es funktioniert.

Gruß Flupo

...