112 Aufrufe
Gefragt in SW-Sonstige von kody Experte (1k Punkte)
Hallo Supportler,

Heute möchte ich auch mal eure Hilfe in Anspruch nehmen.
Mir ist, bei einer PC-Neuinstallation, immer ein Grauen, wenn ich alle Programme neu installieren muss. Das wird euch sicher nicht anders gehen. Deshalb suche ich ein Programm, das ein von mir zusammengestellte Programmsammlung automatisch installiert, ohne Aufsicht und Extraeingaben. Wie es z.B. bei Windows-Update möglich ist.

Mein Vorstellung ist die zu installierenden Programme bzw. komplette Installationsordner auf das Icon des von mir gesuchte Installationsprogramm zu ziehen und anschießend automatisch integriert und zur Installation aufbereitet wird. Zur Installation der Programme, sollten einzelne oder alle ausgewählt werden können.

Darum frage ich euch, ob es so was gibt oder jemand es programmieren kann.
 
MfG Kody

3 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von steffen2 Experte (6k Punkte)
so etwas kann es nach meiner Erfahrung eigentlich nicht geben.
Woher soll das Programm wissen, wie die Dialogfelder während der Installation beantwortet werden sollen.

Und außerdem müsstest du dann irgendwie auch immer die aktuelle Version vorher von Hand integrieren.
Sonst hast du eine uralte Version von z.B. Firefox, Notepad++, Skype, Office, usw.

Ich nutze einige kleine Tools mittlerweile in der portable Version. Da kopiere ich einen Ordner mit knapp 10 Programmen auf den neuen PC. Und muss dann nur noch die Verknüpfungen ins Startmenü erzeugen.
+1 Punkt
Beantwortet von halfstone Profi (17.3k Punkte)
Hi kodi,

das ist ein verständlicher Wunsch, nur leider installiert sich ja jedes Programm anders. Du bräuchtest also Skripte, die die Installation für dich ausführen. Sobald du aber ein Programm aktualisierst müsstest du die Skripte wieder anpassen.

Windows selber kann man ja unbeaufsichtigt installieren aber ob das bei allen anderen Programmen auch möglich ist kommt auf die jeweiligen Programme an.

Das lohnt sich glaube ich nicht wirklich.

Mein Lösungsvorschlag, du machst eine Windows Installation auf der du alle diese Programme installierst und machst dann ein Image davon. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, geclonte Platten in andere Rechner zu stecken, die komplett andere Hardware hatten und es hat super funktioniert.

Problem bei dieser Lösung, das System ist solange es "brach" liegt auch nicht geupdatet. Also muss man bei längerer Nichtbenutzung des Images am Anfang die Windows Updates durchführen.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (1k Punkte)
Bearbeitet von kody

Hallo,

danke für eure Antworten. Eure Bedenken sind mir alle plausibel und zum Teil auch bekannt.

@halfstone
Die Möglichkeit mit dem Systemimage ist für mich leider nicht hilfreich, wenn ich meine speziellen Programme auf einen anderen Rechner, mit einen anderen Betriebssystem installieren möchte. Ein Image nur von den installierten Programmen geht ja auch nicht, schon wegen der Registry-Einträge. Diese müssten ja programmbezogen einzeln extrahiert und in eine install-reg geschrieben werden, und ob das so funktioniert, bezweifle ich. Obwohl das eine perfekte Lösung wäre, ähnlich der portablen Programme.

Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, geclonte Platten in andere Rechner zu stecken, die komplett andere Hardware hatten und es hat super funktioniert.

Ich hatte bei dieser Methode meist Probleme mit den Systemtreibern. Hat mir daher keine Zeitersparnis gebracht.

@steffen2
Mit überwiegend portablen Programmen arbeite ich schon. Leider gibt es die nicht für alle Anwendungen, insbesondere nicht für Kaufprogramme.

Es gibt zwar ein Programm, dass Kaufprogramme in portable umwandeln kann. Aber leider nicht jedes Programm.

Hier https://www.perun.net/2011/12/02/windows-bis-zu-88-programme-auf-einmal-installieren/
habe ich etwas gefunden, was in meine Richtung geht. Muss es mal genauer studieren. Leider lassen sich nur die neusten Programme downloaden, die nicht immer für ältere Windows-Systeme geeignet sind.

MfG Kody

...