43 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Hallo,

ich benötige bitte Eure Hilfe...

Ich habe folgende 10 Zellen:

BM10, BP10, BS10, BV10, BY10, CB10, CE10, CH10, CK10 und CN10

In CQ10 soll die Formel stehen....

In all den 10 Zellen kann eine Zahl stehen, einmal, dreimal, fünfmal oder maximal zehnmal.

Es handelt sich dabei, aber wenn immer um die selbe Zahl.

In CQ10 soll diese Zahl abgebildet werden...

Habe ich das ausreichend erklärt? Kann mir jemand helfen ?

Danke Paul

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.4k Punkte)
Bearbeitet von computerschrat
Hallo Paul,

wenn sichergestellt ist, dass die Zellen entweder leer sind, oder aber jeweils mit ein und derselben Zahl gefüllt sind, kannst du die Summe über alle diese Zellen bilden und durch die Anzahl der gefüllten Zellen dividieren.

=(BM10+ BP10+ BS10+ BV10+ BY10+ CB10+ CE10+ CH10+ CK10+ CN10)/((NN(BM10;<>''")+(ZÄHLENWENN(BP10;<>''")+ ....+ .... +(ZÄHLENWENN(CN10;<>''"))

Die weiteren Zählewenn musst du an den ... ... noch ergänzen.

Einfacher wird die Formel, wenn du einen Bereich für die Zellen angeben könntest, in dem diese Daten und sonst nichts steht. Angenommen die Werte stehen in BM10: CN12, dann könntest du schreiben:

=SUMME(BN10:CN12))/(ANZAHL(BN10:CN12))

ANZAHL() ermittelt die Anzahl der nicht leeren Zellen.
Dann darf natürlich in dem Bereich sonst nichts anderes stehen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von paulemann2 Einsteiger_in (13 Punkte)

Hallo Computerschrat,

danke erst einmal für deine schnelle und ausführliche Nachricht !!!

Hat leider, warum auch immer noch nicht ganz geklappt. Ich muss leider die längere Variante nehmen, da in den Zellen zwischen den angegebenen noch andere Informationen stehen...

Habe deine Formel wie folgt ergänzt:

=(BM10+BP10+BS10+BV10+BY10+CB10+CE10+CH10+CK10+CN10)/((ZÄHLENWENN(BM10;<>"")+(ZÄHLENWENN(BP10;<>"")+(ZÄHLENWENN(BS10;<>"")+(ZÄHLENWENN(BV10;<>"")+(ZÄHLENWENN(BY10;<>"")+(ZÄHLENWENN(CB10;<>"")+(ZÄHLENWENN(CE10;<>"")+(ZÄHLENWENN(CH10;<>"")+(ZÄHLENWENN(CK10;<>"")+(ZÄHLENWENN(CN10;<>""))

Nach dem Ende der Eintragung und betätigen der Entertaste gibt mir mein "Excel for Mac" folgende Fehlermeldung aus:

Sie möchten gar keine Formel eingeben?

Wenn das erste Zeichen ein Gleichheitszeichen (=) oder Minuszeichen (-) ist, hält Excel Ihre Eingabe für eine Formel:

• Sie geben "=1+1" ein, und die Zelle zeigt: "2" an.

Um dieses Problem zu vermeiden, geben Sie zuerst ein Apostroph ( ' ) ein:

• Sie geben "'=1+1" ein, und die Zelle zeigt "=1+1" an.

Habe ich etwas falsch gemacht ????

Danke Paul

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.4k Punkte)
Hallo Paul,

da ist mir beim Abschreiben der Formel ein Tippfehler unterlaufen, sorry.

In allen Bedingungen für Zählewenn habe ich die Anführungszeichen falsch gesetzt. Korrigiere bitte alle Zählewenns wie folgt:

(ZÄHLENWENN(BM10;"<>''")

Weil es auf dem Bildschirm kaum sichtbar ist:, die Bedingung nach dem Semikolon ist:

Hochkomma die beiden Ungleichzeichen, zweimal Apostroph und danach wieder ein Hochkomma.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von paulemann2 Einsteiger_in (13 Punkte)

Hallo Computerschrat,

habe es an deinen Vorgaben geändert, leider zeigt er mir die selbe Fehlermeldung und markiert mir das erste Hochkomma...

=(BM10+BP10+BS10+BV10+BY10+CB10+CE10+CH10+CK10+CN10)/((ZÄHLENWENN(BM10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(BP10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(BS10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(BV10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(BY10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(CB10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(CE10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(CH10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(CK10;'<>""')+(ZÄHLENWENN(CN10;'<>""'))

Habe ich deine Ansage mit dem Hochkomma richtig verstanden ???

(ZÄHLENWENN(BP10;'<>""')

Paul

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.4k Punkte)

Hallo Paul,

es steckt der Wurm in meinen Beschreibungen sad. Ich meinte eigentlich " < > " " '  also Hochkommata und Apostroph gegeneinander vertauscht. Offenbar gibt es aber ein Problem mit der Formel, bei mir gibt es zwar keine Fehlermeldung, aber funktioniert sie jetzt im zweiten Versuch auch nicht mehr.

Aber es gibt eine Alternative: Ersetzte die ZÄHLEWENN() Funktion durch

WENN(ISTLEER(BP10);0;1)

Das liefert bei einer leeren Zelle eine 0, bei einer nicht leeren Zelle eine 1 und das sollte das richtige Ergebnis bringen.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von paulemann2 Einsteiger_in (13 Punkte)

ok, ich probiere mal weiter...

wenn nicht lösche ich die Zellen dazwischen und versuche es mit deinem Vorschlag:

=SUMME(BN10:CN12))/(ANZAHL(BN10:CN12))

Gebe Feedback

Paul

...