96 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von stephusian Einsteiger_in (23 Punkte)
hallo leutzz

seit einer weile bekommt jedes game das ich im vollbildmodus spielen will einen blaustich. habe alle treiber aktualisiert, monitor und grafikchip, habe keine graka ist ein eher schlichtes model. hatte aber früher einwandfrei funktioniert. kann auch keinen systemwiederherstellungspunkt finden, da zulange her. was kann ich da tun?? im netz find ich das problem nicht einmal irgendwo. ich check das garnicht. HILFE

danke an euch falls ihr was wisst^^

steph

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (16.8k Punkte)
Ich würde da ein Hardwareproblem (Kabel oder Grafikchip) vermuten.

Falls du die Möglichkeit hast, mal einen anderen Monitor (z.B. Fernseher) anzuschließen, kannst du vll. den Defekt näher eingrenzen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)
Hallo steph,

dieses Problem wird gelegentlich geschildert. Der Farbstich tritt nur auf, wenn ein Spiel im Vollbildmodus läuft. Im Fenstermodus tritt er nicht auf.

Es hat schon geholfen, eine im Spiel ggf. vorhandene Vollbildoptimierung zu deaktivieren. Sofern es die gibt sollte die sich im Spiel unter Eigenschaften - Kompatibilität befinden.

Andere konnten mit einem Treiberupdate für die Grafik das Problem beheben. Auch wenn du keine dedizierte Grafikkarte hast, gibt es einen Treiber dafür. Such für den mal nach einem passenden Update. Geh dazu nach Möglichkeit nicht auf die Windows eigene Updatefunktion, sondern suche auf der Herstellerseite des Rechners nach einem Update. Der Hersteller ist mit Treibern für Hardwarekomponenten oft aktueller, als Microsoft.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von stephusian Einsteiger_in (23 Punkte)
danke für eure schnelle hilfestellung.

habe dual monitor angeschlossen, deshalb weis ich dass der auch das gleiche problem ausweist ingame hat aber völlig anderes kabel.

genau. im fenstermodus ist alles fein. nur das ja kein zustand auf dauer.

vollbildopti habe ich nirgends im spiel oder auf steam bei den eigenschaften gefunden.

habe schon den monitor und den grafikchip treiber aktualisiert. auch direkt mit der eigenen software und nochmals gegen gecheckt auf der hersteller seite.

hilft alles nix. meine vermutung.. könnte der grafikchip durch sein wenn beide monitore mit unterschiedlichen kabel + eingängen das selbe problem aufweisen? und wenn ja dann hol ich mir doch mal eine graka wenns noch welche gibt ^^
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)
Hallo steph,

ein Hardwareproblem halte ich nicht für sehr wahrscheinlich, wenn es doch im Fenstermodus korrekt funktioniert. Es könnte sein, dass die Spiele im Vollbildmodus mehr Rechenleistung verlangen, als die Hardware liefern kann und dass deshalb stärkere Kompression eingesetzt wird. Vielleicht führt das zu einem Farbfehler. Reduziere versuchsweise mal die Framerate , Farbtiefe oder die Bildauflösung um damit die erforderliche Rechenleistung reduzieren. Vielleicht ist der Farbfehler dann verschwunden. Das wäre zwar noch keine richtige Lösung, aber ein Hinweis auf den Lösungsweg.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von stephusian Einsteiger_in (23 Punkte)
hallo computerschrat

das wäre ja fein wenn da kein hardwareprob bestünde. habe nochmal mit den niedrigsten einstellungen versucht ingame aber keine verbesserung der lage. es ist ja auch wirklich nur im spiel, kann dir nicht mal ein screenshot zeigen da der normal aussieht. läuft auch so komplett flüssig alles. kann auch spiele wie skyrim zocken lagfrei, dabei braucht doch das game bissl mehr rechenleistung als simplere games denke mal. SCHWIERIG

nun fällt dir auch nix mehr ein oder??

grüße
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)
Hallo steph,

ist es vielleicht ein Speicherplatzproblem der Grafik? Wenn des eine interne Grafik ist, kannst du vielleicht im BIOS oder im Treiber der Grafik mehr Speicher zuordnen. Eventuell hilft das einen Schritt weiter.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von stephusian Einsteiger_in (23 Punkte)
hab dazu leider nix gefunden. weder im BIOS noch in dem graka interface. gibt es einen befehl womit ich unter windows START dahin komme um den zugeordnetetn RAM zu ändern? falls das überhaupt das problem heben kann. komisch ist doch, dass vorher der vollbildmodus kein problem war und nun obwohl nix an der hardware geändert wurde (aus oder einbau) plötzlich der vollbildmodus nicht mehr funzt. tjaa, ich danke dir auf jedenfall trotzdem. ich geb nicht auf^^
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)

Hallo steph,

es scheint keine Möglichkeit zu geben, die Obergrenze des für die Grafikkarte zugewiesenen Speicherplatzes zu erhöhen. Hier ein Artikel von Intel dazu:

https://www.intel.de/content/www/de/de/support/articles/000020962/graphics.html

Wenn es aber bisher funktioniert hat, liegt es möglicherweise an einem kürzlich erfolgten Update. In dem Fall wird es wahrscheinlich bei einem weiteren Update eine Fehlerbehebung geben. Allerdings weiß natürlich niemand, wann das sein wird.

Wenn es ein kürzlich erfolgtes Update war, kannst du das versuchsweise wieder rückgängig machen. Klick dazu auf Start -> Einstellungen -> Windows Update -> Update Verlauf anzeigen

Dort findest du eine Aufstellung der letzten Updates. Versuche mithilfe der Nummer des Updates (KB.....) Informationen aus dem Netz zu bekommen, welches Update eventuell auch die Grafik betreffen kann. Mit Klick auf "Updates deinstallieren" kannst du gezielt einzelne Updates rückgängig machen.

Bevor du hier experimentierst, solltest du unbedingt einen Systemwiederherstellungspunkt, besser noch ein Abbild der Systemplatte und eine Sicherung der Daten anlegen.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von stephusian Einsteiger_in (23 Punkte)
Habe jetzt nach langem probieren an einzelnen komponenten und de- und neuinstalls festgestellt dass die readon AMD software die ich genutzt habe um auch meine zweite anzeige/monitor zu nutzen das eigentliche problem ist. als die software runter war ging jedes spiel im vollbildmodus. nach der neuinstall wiederrum nicht mehr. warum und welche einstellung da vorgenommen muss, kein plan. habe schon glaube an sämtlichen schrauben probiert und nichts ändert sich. also bleibt nur die software wegzulassen

dann habe ich aber auch festgestellt, dass mein game dann ruckelt anfällig ist. also irgendwas scheint die AMD software richtig zu machen...mmhhh
0 Punkte
Beantwortet von stephusian Einsteiger_in (23 Punkte)
Juhuuu eben fast vom stuhl gefallen xD

habe grad im forum auf reddit die gleiche diskussion (engl) gefunden und da hieß es nur den treiber auf 20.9.1 zurücksetzen und fertig. so war es jetzt auch! Danke trotzdem für die reiche hilfestellung. ciaoo
...