234 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo zusammen ,

leider bekomme ich eine Fehler gemeldet der da heist :

RuntimeBroker.exe- Fehler in Anwendung

Die Anweisung in Oxo0007FFC87683027 verwies auf
Arbeitsspeicher bei Ox0000000000000000. Der Vorgang read
konnte im Arbeitsspeicher nicht durchgeführt werden.
Klicken Sie auf OK, um das Programm zu beenden.

Nur aus der Taskleiste gestartet nicht aus der Powershell oder CMD.

Unter CMD wird folgendes gelistet :

>shutdown -g -t0
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /sg | /r | /g | /a | /p | /h | /e | /o] [/hybrid] [/soft] [/fw] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /sg        Fährt den Computer herunter. Beim nächsten Start
               werden alle registrierten Anwendungen neu gestartet.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    /g         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
               Nach dem Neustart werden alle registrierten Anwendungen neu gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
               Kann nur während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
               Bewirkt in Kombination mit /fw, dass alle ausstehenden Starts in der Firmware gelöscht werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitungs-
               warnung aus.
               Kann mit den Optionen "/d" und "/f" verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /hybrid    Fährt den Computer herunter und bereitet ihn für den
               Schnellstart vor.
               Muss mit der Option "/s" verwendet werden.
    /fw        Bewirkt in Kombination mit einer Option zum Herunterfahren den nächsten Start in der
               Firmware-Benutzeroberfläche.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
               eines Computers.
    /o         Ruft das Menü mit den erweiterten Startoptionen auf
               und startet den Computer neu.
               Muss mit der Option "/r" verwendet werden.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren
               auf xxx Sekunden fest.
               Gültiger Bereich: 0 - 315360000 (10 Jahre), der
               Standardwert ist 30.
                Wenn der Zeitüberschreitungswert größer ist als 0, ist der /f-Parameter
               einbezogen.
    /c "Kommentar" Gibt die Ursache für Neustart bzw. Herunterfahren an.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung der Benutzer.
               Der /f-Parameter wird einbezogen, wenn ein Wert größer 0
               für den Parameter "/t" angegeben.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
               an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das
               nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (positive ganze
               Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (positive ganze Zahl
               kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ     Haupt   Neben   Titel

 U      0       0       Anderer Grund (nicht geplant)
E       0       0       Anderer Grund (nicht geplant)
E P     0       0       Anderer Grund (geplant)
 U      0       5       Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E       1       1       Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P     1       1       Hardware: Wartung (geplant)
E       1       2       Hardware: Installation (nicht geplant)
E P     1       2       Hardware: Installation (geplant)
E       2       2       Betriebssystem: Wiederherstellung (nicht geplant)
E P     2       2       Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P     2       3       Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E       2       4       Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P     2       4       Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P     2       16      Betriebssystem: Service Pack (geplant)
        2       17      Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P     2       17      Betriebssystem: Hotfix (geplant)
        2       18      Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P     2       18      Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E       4       1       Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P     4       1       Anwendung: Wartung (geplant)
E P     4       2       Anwendung: Installiert (geplant)
E       4       5       Anwendung: Reagiert nicht
E       4       6       Anwendung: Instabil
 U      5       15      Systemfehler: Abbruchfehler
 U      5       19      Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E       5       19      Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E P     5       19      Sicherheitsproblem (geplant)
E       5       20      Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U      6       11      Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U      6       12      Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P     7       0       Herunterfahren von Legacy-API

Weis jemand weiter ?

Frohe Feiertage noch und bleibt gesund

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (1.3k Punkte)
Bearbeitet von kody

Hallo,

shutdown -sg -t 0

/sg      Fährt den Computer herunter. Beim nächsten Star werden alle registrierten Anwendungen neu gestartet.

  1. Rechtsklick auf dem Desktop -> Neu -> Verknüpfung.
  2. Als Pfad: %windir%\system32\shutdown.exe -sg -t 0 eingeben, Namen vergeben und erstellen.
  3. Danach kann man per Rechtsklick die Eigenschaften aufrufen und der neuen Verknüpfung ein anderes Icon zuweisen.

Mehr dazu siehe hier: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Herunterfahren_Windows_10_Tipps_Tricks_auch_zum_Ruhezustand_Verlinkungen_und_mehr

MfG Kody

0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (529 Punkte)
C:\Windows\System32\shutdown.exe /s /t 0

%windir%\System32\rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState Hibernate  -> schick ihn schlafen

C:\Windows\System32\shutdown.exe /r /t 0    -> startet neu
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)
In deinem oben gezeigten Kommando fehlt ein Leerzeichen zwischen t und 0. Damit wird das Kommando nicht ausgeführt. Gib also ein:

shutdown -g -t 0

Gruß computerschrat
...