3 Aufrufe
Gefragt in Windows 11 von swingo Einsteiger_in (90 Punkte)
Hallo,

Ich habe seit einigen Tagen etwa 3-4 Sekungen nach eingabe der PIN das Fenster "Wie soll diese Datei geöffnet werden" mit der üblichen Auswahl an Programmen. Nach ein bis 2 Sekunden verschwindet das Fenster wieder.

Für mich heisst das, dass innerhalb der Startroutine eine Datei geöffnet werden soll, die aber nicht mit einem Programm verknüpft ist, und somit auch nicht geöffnet werden kann und ich kann damit nichts anfangen, da der Dateiname für mich nicht auszumachen ist. Sie ist wohl zu lang (3,3 MB als TXT), um sie hier darzustellen. In der letzten Zeile befinden sich fernöstliche Schriftzeichen.

Wie kann ich den Dateinamen rausfinden, um die Datei zu löschen?

Vollscan mit dem Virenschutz zeigt übrigens nichts an.

LG

Swingooo

8 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)
Hallo Swingooo,

Wenn du den Dateinamen nicht ausmachen kannst, woher weißt du dann, was in den letzten Zeilen der Datei steht und wie groß sie ist? Dazu musst du doch Dateinamen und Speicherort kennen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (421 Punkte)
Win Taste + R

msconfig - Dienste ; Haken bei "Alle Microsoftdienst ausblenden" setzen

Dann schauen welches Programm du nicht kennst. Haken entfernen

Ev. alle Dienste durchgehen
0 Punkte
Beantwortet von
@computerschrat

Der Editor zeigt den Inhalt der Datei an, aber nicht den Namen der Datei, ihren Speicherort.

Ich habe die Datei auf den Desktop mit eigenem Namen gespeichert.

LG

Swingooo
0 Punkte
Beantwortet von
@vadderloewe

Mit den Diensten kenne ich mich leider nicht aus bzw kann ich nicht sagen, welcher Dienst strange ist und welcher okay ist. Teilweise sind da nur Abkürzungen wie etwa "fpCSEvtSvc,exe". Weiß der Teufel, wozu der gut ist.

LG Swingooo
0 Punkte
Beantwortet von
@computerschrat

@vadderloewe

Wenn ich sage, dass die Datei mit dem Editor geöffnet werden soll, steht da oben drüber "Ingo - Editor". Also müsste die Datei "ingo.abc" heißen.

Also habe ich im Explorer C: nach "ingo" durchsuchen lassen und 81 Treffer erzielt, aber nur einen, der nur "ingo" heiß und das war ein Gerät ohne Dateierweiterung, aber mit 3,3 MB. Der Dateivergleich ergab, dass es genau dieselbe Datei war.

Also bin ich voller Freude ins Microsoft Konto gegangen und habe das Gerät entfernt. Es waren noch die Daten des Laptops, den ich vor meinem jetzigen Laptop mit Windows 10 hatte.

Also gleich die Probe gemacht und den PC wieder ausgeschaltet und wieder eingeschaltet und bums kommt derselbe Scheiß wieder.

Wie komm ich aus der Nummer raus?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (27.7k Punkte)
Hallo Ingo,

zuerst einen Sicherheitshinweis: Du solltest deine E-Mail Adresse nicht so offen bekanntgeben.

Nun zum Thema: Das Problem scheint es öfter zu geben. In vielen Fällen ist AVG TuneUp der Verursacher. Ist dieses oder ein ähnliches Tuningpaket auf dem Rechner installiert?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

Ich habe dann festgestellt, dass es im Microsoft-Konto immer noch eine Verknüpfung zum Microsoft Store gibt, die sich aber jetzt nicht mehr löschen lässt, wahrscheinlich weil das Gerät nicht mehr da ist.

Habe dann nochmals nach der Datei suchen lassen und den relevanten Treffer gelöscht.

Auch die Probe war erfolgreich. Der Fehler ist weg. Jetzt habe ich kein Gerät im MS-Konto, aber ich habe sowieso noch nie im Mocrosoft Store gekauft.

Wahrscheinlich hat irgendein Windows Update diesen Mist gebaut.

LG Swingooo
0 Punkte
Beantwortet von swingo Einsteiger_in (90 Punkte)
@computerschrat

Danke für den Sicherheitshinweis. Wenn ich angemeldet ins Forum gehe, dann sehe ich meine Emailadresse nicht.

Ich finde aber auch kein Profil, wo ich das alles konfigurieren kann. Natürlich sollen Benachrichtigungen zu meinen Fragen an meine Emailadressen gesendet werden.

LG Swingo
...