156 Aufrufe
Gefragt in HW-Sonstiges von witti Experte (1k Punkte)
Hallo Miteinander. Es wird nun doch Zeit und Notwendig, dass ich mir einen neuen Drucker/Scanner zulege. Nun habe ich einen Epson XP-540. Der stopt alle Druckarbeiten, sobald er draufkommt, das EINE Patrone leer ist. Egal welche. Auch wenn ich nun sage, es ist mir egal, dann drucke ich halt mit blau, grün oder rot weiter, aber ich muss das jetzt ausgedruckt bekommen. Haben diese Funktion jetzt schon alle Drucker oder gibt es Marken, Baureihen die trotzdem weiter drucken lassen?

Schönen Gruß Andreas!

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.1k Punkte)
Meine Canone (Pixma MG5350S) warnt ne ganze Weile vorher, verweigert aber auch den Dienst, wenn eine Patrone leer ist.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von witti Experte (1k Punkte)
Danke!!

Noch eine Frage: Habe gesehen, dass zumindest bei Epson das Druckerpapier nicht mehr in einen Fach unter dem Gerät gelagert wird, sondern auf der Rückseite in einen Schrägeinzug. (Gefällt mir weniger) Gibt es dafür einen Fachausdruck? Möchte solche Geräte nämlich ausschließen. Gemeinerweise sieht man das auf den meisten Fotos NICHT ob das Papier "im Drucker" gelagert wird oder hinten Aussen.

Ich hoffe das ist verstädlich....

Gruß Andreas!

.
+1 Punkt
Beantwortet von kody Experte (1.3k Punkte)
Bearbeitet von kody
Hallo Witti,
alle Drucker schalten schon bei einer leeren Patrone ab. Das aus guten Grund. Denn die Tinte dient auch zur Kühlung des Druckkopfes. Ansonsten kann der Druckkopf schaden nehmen.

Der hintere Papiereinzug heißt beim Drucker "hinterer Einzug" oder "hinterer Schrägeinzug" und der untere Einzug "Papierkasette".


MfG Kody
+1 Punkt
Beantwortet von
@kody

Wenn ein Drucker 4 Patronen mit jeweils einem Kopf hat. Warum soll dann der schwarze kaputt  gehen, nur weil Magenta leer usstw und nicht benutzt wird
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (1.3k Punkte)
Bearbeitet von kody
... Weil an den Elektroden die Tinte zu feinen Tröpfchen verdampft wird. Wenn keine Tinte zugeführt wird überhitzen und verschmoren die feinen Elektroden und führen zum Totalausfall des  Druckkopfes oder auch zum Ausfall der Druckkopfsteuerung, auch wenn nur eine Farbe fehlt und jede Farbe einen eigenen Druckkopf hat, wie z.B. bei HP-Druckern.

Gruß Kody
0 Punkte
Beantwortet von witti Experte (1k Punkte)
Danke an Alle!! Gruß Andreas!
...