251 Aufrufe
Gefragt in Smartphone von derpfleger Experte (1.5k Punkte)
Hi Technik-Freaks und alle anderen, die sich berufen fühlen, mir bei meiner Frage weiter zu helfen:

Ich habe in Samsung Galaxy S10E-Mobiltelefon.
Seit gestern habe ich eine 512GB-SD-Karte als Speichererweiterung im Handy, zuvor war eine 32GB-SD-Karte drin.
Mir fällt auf, dass der Akkuverbrauch heute exorbitant größer ist als zuvor. Kann das an der neuen Karte liegen?
Ist das ein bekanntes Phänomen?
Und hängt das von der abgespeicherten Datenmenge ab, könnte ich also den Akkuverbrauch senken, wenn ich entweder weniger Daten auf der 512-Karte hätte, oder sollte ich gleich eine kleinere Karte nutzen?
Auf der 512GB-Karte sind gerade ca 360GB belegt (hauptsächlich Musik).

Bin für Tipps und erhellende Infos dankbar.
LG derpfleger

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.6k Punkte)
Hallo derpfleger,

grundsätzlich sollte der Stromverbrauch einer SD-Karte im Normalbetrieb keinen nennenswerten Einfluss auf den Gesamtverbrauch des Handys haben. Während des Schreibvorgangs verbrauchen die Karten allerdings schon einiges an Energie. Wenn jetzt auf der Karte 360GB belegt sind, müssen die ja geschrieben worden sein, das kann den Akku durchaus etwas belasten.

Von Sandisk Speicherkarten hört man allerdings auch gelegentlich, dass die einen erhöhten Ruhestrombedarf haben und den Akku leer saugen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.5k Punkte)

Hmm... habe tatsächlich eine SanDisk (SanDisk Ultra microSDXC UHS-I Speicherkarte 512 GB).

Momentan habe ich aber auch noch ein paar Apps im Verdacht, die im Hintergrund beharrlich die neue SD-Karte indizieren und dafür mglw. jede Menge Strom benötgen, zB MediaMonkey als Musik-Player. Den habe ich jetzt erst mal wieder deinstalliert und schaue heute, ob sich der Verbrauch dadurch wieder normalisiert.

Vielen Dank erst mal für die Infos.
Falls noch jemand andere Tipps/Infos hat: gerne her damit smiley

LG derpfleger

0 Punkte
Beantwortet von derpfleger Experte (1.5k Punkte)
Also ohne MediaMonkey ist der Akkuverbrauch nicht wesentlich größer als zuvor. Das Deinstallieren hat also erst mal etwas gebracht. Nur weiß ich deshalb immer noch nicht, ob die App einfach nur ewig lange zum indizieren der neuen SD-Karte braucht und das eben nach mehr als einem Tag immer noch nicht erledigt war (einen entsprechenden Hinweis darauf habe ich nicht gesehen), oder ob das als Dauerproblem mit dieser App geblieben wäre...

Ich werde die Musikfiles nochmal etwas entschlanken und dann noch einen Anlauf starten.

Am Ende ist mir aber die Akkulaufzeit wichtiger als die vollständige Musikdatenbank...
Das Galaxy S10e glänzt ja von Hause aus nicht mit guter Akkukapazität.

LG derpfleger
...