717 Aufrufe
Gefragt in Windows 8 von
Hallo,

ich habe Probleme mit meinem Aspire V5-573 (Windows 8.1) Notebook.

Im Anmeldebild steht unten rechts die Info "Windows Update / Es sind wichtige Updates verfügbar. Rufen Sie die PC-Einstellungen auf, um sie zu installieren".

Wenn ich mich überhaupt angemeldet bekomme und der Desktop erscheint, hängt er sich auf oder es dauert 15 Min. oder länger bis sich eine Anwendung öffnet.

Aus diesem Grund bekomme ich das Fenster PC-Einstellungen nicht geöffnet bzw. wenn er es öffnet kann ich das Windows Update nicht durchführen.

Vielen Dank

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von gmg-cc Mitglied (338 Punkte)

Moin,

[Win]+[R] und es öffnet sich (irgendwann ☺) ein kleines Dialog-Fenster.
Dort gibst du msconfig ein und wählst dann den 2. Start-Reiter.
Anschließend ein Klick auf Task-Manager öffnen und da wird dann das Autostart-Register angezeigt.

Deaktiviere alles, was nicht unbedingt erforderlich ist. Virenschutz sollte natürlich erhalten bleiben. Und dann schau mal, was sich in Sachen Startgeschwindigkeit getan hat. - Danach darfst du dich noch im www schlau machen, wie du TEMP-Dateien entfernen kannst.

Günther

+1 Punkt
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Hallo,
scheinbar wurden Upadetes zu früh abgebrochen und dadurch nicht vollständig installiert und jetzt Probleme bereiten.
Setze das System auf einen früheren Zeitpunkt, vor dem Update zurück. Starte den Labtop neu und lasse die Upadates in Ruhe installieren. Das kann unter Umständen länger dauern, da das System evtl. auch zwischendurch automatisch neu gestartet wird.

Viel Erfolg!

MfG Kody
0 Punkte
Beantwortet von
Guten Morgen zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.

@Günther: es hat lange gedauert bis ich in den Autostart gekommen bin, weil das System nur langsam reagiert. Im Autostart sind nur wenige Anwendungen die ich deaktivieren konnte. Nach dem Neustart konnte ich leider noch keine Verbesserung feststellen. Temp-DAteien konnte ich noch nicht löschen.

@Kody: ich versuchs es...
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

leider hat sich nach Löschung der Temp-Dateien nicht wirklich etwas geändert. Er fährt zwar mittlerweile wieder etwas schneller hoch aber bis er mal eine Anwendung aufmacht bzw. dort drin arbeiten will, da hängt er sich immer wieder auf.

Ins PC-Einstellungsbild bin ich zwar mal reingekommen aber das Update hat er nicht gemacht.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo,

hat keiner mehr eine Idee für mich?
+1 Punkt
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)

Hallo,

ich weiß ja nicht, was du bis jetzt versucht hast. Das alleinige Löschen der Temp-Dateien reicht nicht.

Wenn der PC normal startet, kannst du diese Anleitung nutzen:
https://winfuture.de/downloadvorschalt,3914.html

Um das Windows-Update zurückzusetzen, wenn der PC nicht startet, versuche mal Folgendes:

Vorher musst du den PC im "Abgesicherten Modus", wie folgt starten.

Windows 8 in den abgesicherten Modus starten, wenn der normale Aufruf nicht mehr funktioniert

Wenn Windows nicht mehr hochfährt, müssen Sie andere Methoden anwenden, um in den Spezialmodus zu gelangen.

Aufruf mit einer Tastenkombination

Der Aufruf mit der Tastenkombination „Umschalttaste + F8“ muss kurz nach dem Anschalten des Rechners in der Bootphase erfolgen. Anschließend können Sie in einer Liste mit erweiterten Startoptionen den abgesicherten Modus von Windows 8 auswählen. Der Aufruf in der Bootphase ist allerdings nicht ganz einfach, da moderne Computer sehr schnell hochfahren. Unter Umständen müssen Sie das Tastenkürzel in kurzen Abständen mehrfach hintereinander drücken und den Rechner wiederholt neu starten, bis der exakte Einstiegspunkt gefunden ist.

Aufruf mit einem Installationsmedium (Windows-DVD)

Über ein Installationsmedium wie die Windows-DVD können Sie Windows 8 relativ einfach in den abgesicherten Modus starten. Dafür müssen Sie auf dem Startbildschirm der Installations-DVD auf „Weiter“ und danach auf „Computerreparaturoptionen“ klicken.

Startbildschirm Windows-8-DVD

Die Windows-8-DVD kann einen Start in den abgesicherten Modus von Windows 8 veranlassen. Eingeleitet wird dieser durch einen Klick auf den „Weiter-Button“ des Startbildschirms.

Windows-8-DVD – Startbildschirm mit Computerreparaturoptionen

Ein Klick auf den Eintrag „Computerreparaturoptionen“ ruft die Systemwiederherstellung mit den erweiterten Startoptionen auf.

Dann wählen Sie in der aufgerufenen Systemwiederherstellung der Menüeintrag „Problembehandlung“ und anschließend den Bereich „Erweiterte Optionen“, wo Sie die „Eingabeaufforderung“ (Kommandozeile, cmd.exe) starten können.

Systemwiederherstellung Windows 8: Erweiterte Optionen mit Auswahl Eingabeaufforderung

Ein Klick auf den Eintrag „Eingabeaufforderung“ öffnet die Kommandozeile (cmd.exe) für den Aufruf des abgesicherten Modus.

Geben Sie nun eine Befehlssyntax ein, die das Befehlszeilentool zum Verwalten von Startkonfigurationsdaten (bcdedit.exe) nutzt. Die Befehlseingabe für den Start des abgesicherten Modus von Windows 8 wird immer mit der Eingabetaste (ENTER) bestätigt:

Start mit einer Eingabeaufforderung (Kommandozeile, cmd.exe):

bcdedit /set {default} safebootalternateshell yes
ENTER

Danach wird der PC neu gestartet und fährt beispielsweise im Standardmodus (safeboot minimal) ohne geladene Netzwerktreiber und ohne Eingabefenster für die Kommandozeile hoch.

In der cmd-Eingabeaufforderung, gibst du jetzt die Befehlszeilen aus diesen Link https://praxistipps.chip.de/windows-update-zuruecksetzen-so-gehts_47409, entsprechend der Anleitung ein.

Windows 8 Kommandozeile für Eingabe der Befehlssyntax (bcdedit)

Wenn Sie anschließend wieder in den normalen Betriebsmodus von Windows 8 mit der gewohnten Benutzeroberfläche wechseln möchten, geben Sie folgenden Befehl in die

Kommandozeile ein:
bcdedit /deletevalue {current} safeboot
ENTER

Windows 8: Desktop abgesicherter Modus mit aufgerufener Kommandozeile

In der Kommandozeile des abgesicherten Modus muss der dauerhaft festgelegte Systemstart wieder rückgängig gemacht werden. Hierzu wird ein Löschcode in der bcdedit-Syntax eingegeben.

Normaler Start:
bcdedit /set {default} safe boot minimal
ENTER

https://www.ionos.de/digitalguide/server/konfiguration/windows-8-abgesicherten-modus-starten/

MfG Kody

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Kody,

leider bin ich erst jetzt dazu gekommen, mich um das Notebook wieder zu kümmern.

Nachdem der Rechner richtig hochgefahren ist, habe ich Deine Anleitung durchgeführt.

Es ist auf jeden Fall besser geworden und ich komme wieder in alle Anwendungen (bis auf Avira ist).

zwischendurch hängt er sich einfach für eine gewisse Zeit auf und dann irgendwann geht es wieder.

Was könnte ich noch probieren?

Vielen Dank
+1 Punkt
Beantwortet von
Bearbeitet
Hallo,
ich würde jetzt Avira deinstallieren und sehen, ob das Sytem durchstartet oder immernoch hängen bleibt. Verwende zur Deinstallation das Deinstallationsprogramm von Avira, um auch alle Restdateien zu löschen.

Gruß Kody
+1 Punkt
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)

Korrektur zu meiner vorherigen Antwort:

Verwende zur Deinstallation das Deinstallationsprogramm von Avira, um auch alle Restdateien zu löschen.

Verwende nach der Deinstallation das Deinstallationsprogramm von Avira, um auch alle Restdateien zu löschen.

Der Avira RegistryCleaner https://www.avira.com/de/start-download/product/2252/-I12e2mvtstLKUkGnG-U3eKJ0u0Ef5ZwGMBASw65eKUTbHjVH8AAhNa3pw  entfernt alle von Avira erstellten Schlüssel. Die Ausführung wird vor der Installation einer neuen Version dringend empfohlen.

Gruß Kody

0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Kody,

nachdem ich Avira deinstalliert hatte ist das System hochgefahren ohne hängenzubleiben :-)

Danke schön

Wie bekomme ich denn jetzt die neue Version aufgespielt? Ich hatte ein Jahresabo.

Viele Grüße
...