408 Aufrufe
Gefragt in Telekommunikation von halfstone Profi (18.2k Punkte)
Hi,

ein Freund von mir hat mir gerade folgendes erzählt. Er hat einen Anruf von einer ihm unbekannten Handynummer bekommen. Als er ran gegangen ist war sein Vater dran, der ihm erklärte, dass er von seinem Festnetz anruft. Als er dann zum testen diese Nummer angerufen hat, ging sein Vater ran und war am Festnetzapparat. Seine Schwester meinte, das sei wohl seit zwei Wochen so.

Meine erste Idee wäre ein Fehler in der Datenbank des Providers (den wir nicht kennen) oder kennt jemand so ein Feature oder weiß jemand was das sein könnte?

Gruß und Danke

Fabian

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Hallo Fabian,

vielleicht steckt im Router eine LTE-Karte als Fallbacklösung und der Festnetzanschluss ist momentan gestört. Dann laufen die Anrufe über die LTE-Verbindung und natürlich können Anrufe unter dieser Rufnummer auch angenommen werden.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (18.2k Punkte)
Hi Computerschrat,

interessante Idee, bin mal gespannt wann ich mehr Infos bekomme, also welcher Provider und was für ein Tarif das ist.
Aber würde bei einem Standardanschluss eine LTE-Karte im Router stecken, ist das Standard?

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
Hallo Fabian,

Standard ist das natürlich nicht. Im Normalfall muss man für die LTE-Karte einen eigenen Vertrag haben und das auch am Router einrichten. Aber vielleicht ist das schon länger her und in Vergessenheit geraten. Ob es Provider gibt, die das in einem Tarif als Paket anbieten, weiß ich nicht, ich könnte es mir aber gut vorstellen. Und wenn es einer anbietet, dann wird er natürlich auch gerne Kunden zu dem teureren Paket überreden wollen. In so einem Fall würde der Router dann vermutlich automatisch konfiguriert.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)
... ich hatte noch vergessen, Ja, es gibt Hybridrouter, die direkt einen Steckplatz für eine LTE-Karte haben. Die Fritz!Box 6890-LTE ist ein solcher Vertreter und von der Telekom gibt es einen Speedport Hybrid.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (18.2k Punkte)
Hi Computerschrat,

ich weiß, dass es solche Router gibt, aber ich denke, entweder sind da die Eltern meines Freundes übers Ohr gehauen worden (die brauchen sowas nicht, das kostet ja auch alles extra) oder es ist ein Fehler im System. Bin mal gespannt was raus kommt.

Hätte ja auch irgendeine neue Betrugsmasche sein können, die ich noch nicht kenne.

Gruß Fabian
...