60 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von

Hallo,

mein Problem ist, dass neu eingefügte Zeilen bei der Kopierfunktion von einem Tabellenblatt ins andere verschwinden. Produkt MS365 - Excel.

Um das besser zu erklären, hab ich ein Video dazu gemacht:

https://drive.google.com/file/d/1TUD-SqnMkKSGBbe-7p-z_XPsp27n-tWU/view

Details dazu in Textform:

Habe zwei Tabellenblätter. Master und Copy. In Copy verweise ich nur auf die Werte in Master (=Master!A1)

Da der Master automatisch befüllt wird und immer neue Zeilen hinzukommen, tritt das Problem auf, dass eine neue Zeile im Master vom Tabellenblatt Copy zwar erkannt wird aber nicht kopiert.

Es verschwindet.

Wie kann man das lösen?

Anders kopieren?

Danke!

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (28.7k Punkte)
Hallo Gerald,

Excel passt Referenzen auf andere Zellen automatisch an, wenn diese Zellen verschoben werden. Folglich wird die Referenz auf A6 nach dem Einfügen einer neuen Zeile vor A6 auf A7 verändert.

Excel fügt aber bei Einfügen einer Zeile in einem Tabellenblatt nicht automatisch in allen anderen Tabellenblättern auch eine neue Zeile ein. Demzufolge fehlt die neue Zeile im zweiten Tabellenblatt,

Wenn du immer die ganze Spalte kopieren möchtest, einschließlich neu hinzugekommener Zeilen, kannst du den Spaltenkopf anklicken und schreiben:

=Tabelle1!A:A

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von nighty Experte (6.4k Punkte)
Bearbeitet von nighty
Hallo Community

Ich bin zwar nicht gegen Crossposter,aber Info sollte der Fragesteller schon geben wenn das Problem gelöst wurde!

Für Interessierte!

Diese Lösung wurde in mehreren Foren vorgeschlagen!

=INDEX(Master!A:A;ZEILE(A1))

Gruß Nighty
...