141 Aufrufe
Gefragt in Telekommunikation von
Hallöle,

meine Kollegin hat seit Ewigkeiten eine FB7412 zu Hause und noch nie angeschlossen, das wollte ich heute tun (hat auch von der Materie keine Ahnung). Auf der Front gibt es ein Display mit einer WLAN LED. Ich habe es nicht geschafft WLAN einzuschalten. Als Taster gibt es nur WPS und DECT. Da unsere Notebooks kein LAN Anschluss haben, habe ich das Gerät mit nach Hause genommen. An einen LAN Port angechlossen, und die FB resetet. Es gibt kein Auswahlmenü "WLAN" oder ähnliches (erweiterter Modus ist eingeschaltet). Ist das verarsche oder was habe ich übersehen?

Gruß Penorek

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.2k Punkte)

Bei dieser Fritzbox wird das W-LAN über Telefontasten geschaltet. Siehe Seite 113 im Handbuch:

https://avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Handbuecher/FRITZ_Box/7412_man_de.pdf

Gruß computerschrat

+2 Punkte
Beantwortet von juergen26 Experte (3.4k Punkte)

Hallo Penorek,

die Fritzbox wurde viel von 1und1 verwendet mit einer angepassten Firmware mit deaktiviertem WLAN. Dafür war die kostenlos. Mit der Originalfirmware von AVM kannst du WLAN freischalten, die gibt es https://download.avm.de/fritzbox/fritzbox-7412/deutschland/fritz.os/.

Vorgehensweise:

--> Fritzbox auf werkseinstellung --> Firmware aktualisieren (Datei) --> nochmal werkseinstellung --> WLAN kann aktiviert werden

Habe ich schon mehrfach gemacht, funktioniert einwandfrei.

Gruß

Jürgen

0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.7k Punkte)
Hallo,

und vielen Dank für eure Antworten. Ich werde das morgen mal ausprobieren. Wie kann man denn einer Dame (die nicht mehr die jüngste ist) soetwas zumuten?

Ich geb Bescheid bei Erfolg oder nicht Nichterfolg.

Gruß Penorek
0 Punkte
Beantwortet von penorek Experte (3.7k Punkte)
Hallo juergen26,

Wunderbar, nun hat es funktioniert. Vielen Dank

und Gruß

Penorek
...