155 Aufrufe
Gefragt in SW-Sonstige von
Hallo,

nachdem ich McAffee-Antivirenrogramm mit dem Revo-Uninstaller deinstalliert habe, befinden sich weiterhin Einträge in der Registry, die sich nicht entfernen lassen. Es erscheint die Meldung :

" McAffee.com kann nicht gelöscht werden. Fehler beim löschen des Schlüssels "

 der Mcaffeeeigene Deinsaller hat die Einträge auch nicht entfernt.

Im Netz habe ich noch den Tipp mit " Ausführen-appwiz.cpl gefunden, das funktioniert aber nicht.

über hilfreiche Tipps würde ich mich freuen

Gruß Sam

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.6k Punkte)

Hallo Sam,

McAfee bietet ein Removal Tool für die Software an, das solltest du verwenden. Schau hier:

https://www.mcafee.com/support/?locale=de-DE&articleId=TS101331&page=shell&shell=article-view

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
Danke, ich hatte das gerade auch gefunden, dazu muss ich aber McAffee erst wieder komplett neu installieren,

Gruß Sam
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.6k Punkte)
Hallo Sam,

ich kenne dieses Tool von McAfee nicht, aber von anderen Virenscannern kenne ich es, dass man sie auch nach einer vorherigen Deinstallation über die Windows eigene Deinstallation nutzen kann. Hast du schon mal versucht, es direkt zu starten?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Dazu ist es jetzt zu spät, da es bereits deinstalliert ist.

Bis auf die Einträge in der Reg., gibt es keinerlei Hinweise mehr, dass McAffee auf dem Rechner ist.
0 Punkte
Beantwortet von gmg-cc Mitglied (231 Punkte)

Moin,

ja das kenne ich auch, nicht nur bei McAfee, auch bei diversen anderen Programmen aller Genese. In solchen Fällen ist der O&O Registry-Editor => https://www.oo-software.com/de/ooregeditor immer eine gute Hilfe gewesen. In jedem Fall aber vorher die Registry mit dem Tool sichern!

Günther (G.Mumme@Excel-ist-sexy.de)

0 Punkte
Beantwortet von
Moin

am sinnvollsten ist es, wie der Schrat schon schrieb, das jeweilige Tool des herstellers zu nehmen. Gibt es von so ziemlich jedem Antiviren/Anti Malware Hersteller.

In der Regel reicht aber der Windowseigene Defender als Virenschutz  aus. (sofern Windows vorhanden)
0 Punkte
Beantwortet von
Also das oben beschriebene Problem, konnte ich mit dem Link von Computerschrat lösen  ( danke nochmal )

Mein eigentliches Problem, bei dem ich dachte, das  durch diese Problemlösung lösen zu können,, ist weiterhin mein Problem....... omG.. . ich weiß ! :  :-))
0 Punkte
Beantwortet von

FREEWARE - aktuelle Version !

Wie wäre es mit Wise Program Uninstaller Der knallt alles von McAfee nachträglich aus der Registry!

Wie geht das? Nach der Program-Deinstallation ->> überall verstreute Ordner-Reste mit Wise Program Uninstaller PicoBello entsorgen samt Registry-Einträgeyes (geht in einem Aufwasch)

Falls installiert - Alle McAfee Dienste im Hintergrund vorher beenden dann den Wise benutzen

\AppData\Local\Temp <-- manuell löschen nicht vergessen!

(Auch zwischendurch mal, den Computer NEU starten)

Das Program: Autoruns kann auch helfen zu gucken, was im Hintergrund grad läuft?

0 Punkte
Beantwortet von
Danke für die Tipps, bestimmt werde ich sie mal benötigen. Den McAffee-Müll konnte ich bereits auf einem anderen Weg entsorgen.

Gruß
...