79 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von afassa Einsteiger_in (46 Punkte)
Hi,

ich starte mal wieder ein Projekt und hoffe wieder auf eure super Unterstützung.

Es sollen Datensätze erstmal einfach über ein Userform eingetragen werden damit diese übersichtlich und einheitlich digitalisiert sind. Jedoch stehe ich wieder vor ein paar Besonderheiten.

Ich habe mich mal grundsätzlich an diese Anleitung gehalten (https://clevercalcul.wordpress.com/2019/11/05/vba-eine-userform-erstellen/) leider schreibt mir das Userform immer die Felder in das nächste freie Feld, das bedeutet Falls ich einen Wert in der Userform noch nicht eintragen kann vermischen sich alle Datensätze.

Kann mir jemand helfen wie die Tabelle gefüllt werden kann und ich die leeren Felder nachträglich ergänzen könnte? Vielleicht mit einem Platzhalter? Zum Beispiel das man jedem Datensatz eine Fortlaufende Nummer gibt und dann das Feld aufgefüllt wird.

Beispiel: Datensatz 144  Hans Dampf  (Spalte A) Maierstraße 7 Kuckswas 63452 (Spalte B) 144C (Spalte C) in dem Fall wäre der Platzhalter eine Kombinatione aus Datensatz und Spalte und könnte zurückverfolgt werden.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (21.7k Punkte)
Hallo,

das Problem kannst du ganz einfach lösen: Baue deine Tabelle wie folgt auf:

Spalte A: lfd. Nummer

Spalte B: Name

Spalte C: Adresse

Die laufende Nummer wird immer automatisch eingetragen und du kannst hier den letzten Datensatz ermitteln.

Somit hast du auch kein Problem, wenn noch Angaben fehlen.

Und überlege dir vorher, welche Felder du brauchst. Also muss ich Vor- und Nachnamen trennen? Brauche ich eine Anrede? Brauche ich PLZ und Ort getrennt? usw. Nachträglich ggf. eine große Anzahl von Daten zu ändern und das Makro anzupassen ist sehr mühselig.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von afassa Einsteiger_in (46 Punkte)
meine Idee war etwas überstürzt denn ich müsste die Namen im Anschluss Alphabetisch sortieren bzw, nach anderen Kriterien und ich befürchte dass das für Verwirrung sorgen würde.

Gibt es denn eine Möglichkeit das das Userform gleich Prüft ob der Name bereits vorhanden ist und dann gleichzeitig die anderen Felder ausfüllt falls diese bereits eingetragen wurden..

Danke M.O.
0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (21.7k Punkte)

Hallo,

wenn die Sortierung korrekt erfolgt, dann gibt es keine Probleme mit den Daten.

Du kannst auch in einer Userform nach Namen suchen. Ich habe dir mal eine kleine Beispieldatenbank erstellt, die nur zur Auskunft dient: Download

Du kannst hier in der Combobox entweder einen Namen eingeben oder dir die Namen per Dropdown-Menü anzeigen lassen.

Wie viel Erfahrung hast du mit VBA? Für einen Anfänger dürfte dein Projekt nämlich sehr schwierig umzusetzen sein.

Gruß

M.O.

...