93 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von besign2 Mitglied (899 Punkte)
Hallo miteinander,

ich trage auf Arbeit in einer Exceltabelle Zahlungen ein, versehen in den Spalten mit dem „Rechnungsdatum“, der „Firma“, dem „Betrag“ und "Bemerkungen". Nun kann es sein, dass manche Belege doppelt oder viel später kommen. Gibt es eine Funktion in Excel, die Doppeleintragungen verhindert, in dem sie mir schon beim Eintragen sagt: „Stopp, diese Rechnung gibt es schon in der Zeile X?

4 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von
Bedingte Formatierung

Neue Regel

Doppelte Werte

z.B. Roter Hintergrund

dann werden beide Zellen mit dem selben Inhalt rot unterlegt
+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (29.5k Punkte)
Hallo besign2,

du kannst über X-Verweis in den darüberliegenden Zellen nachsehen lassen, ob der Wert in der aktuellen Zelle bereits vorliegt und diese Formel zur bedingten Formatierung verwenden. Dann kann die Zelle z.B. rot eingefärbt werden, wenn es ein Doppel ist. Angenommen die Rechnungsnummern befinden sich in Spalte A, dann markierst du Zelle A2, gehst in die bedingte Formatierung , legst eine neue Regel an, die eine Formel verwendet. Als Formel trägst du ein:

=XVERWEIS(A2;A$1:A1;A$1:A1)

und wählst die gewünschte Formatierung aus.

Nach Kllick auf OK trägst du noch den Bereich ein, auf den die Formel angewandt werden soll, hier also die Spalte A beginnend ab A2 (A1 kann ja noch kein Doppel sein).

Alternativ kannst du diese Formel auch in eine Spalte rechts schreiben und über eine =WENN() Abfrage das Ergebnis prüfen. Falls das Ergebnis kein Fehler ist, kannst du einen Text ausgeben. Also z.B.:

=WENN(ISTFEHLER(XVERWEIS(A2;A$1:A1;A$1:A1));"";"Doppel")

Diese Formel dann z.B. in B2 schreiben und herunterziehen

Gruß computerschrat
+1 Punkt
Beantwortet von

Alternativ kannst Du die Formel von computerschrat auch in Datenüberprüfung (Gültigkeit) mittels Benutzerdefinierter Formel verwenden.

Um die Zeile der ersten Rechnung zu erhalten wird allerdings nur die Variante mit der Formel in der Spalte daneben funktionieren (oder man müsste VBA bemühen) z.B.: 

=WENN(A2="";"";XVERWEIS(A2;A$1:A1;"Eintrag bereits in Zeile" & ZEILE(A$1:A1);""))

Diese Formel dann z.B. in B2 schreiben und herunterziehen

0 Punkte
Beantwortet von besign2 Mitglied (899 Punkte)
DANKE euch allen für Eure Mühe und Hinweise. Das hat´s echt gebracht!
...