120 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von spoken68 Mitglied (157 Punkte)
Hallo Community,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass bei jeder Neuinstallation (auf Werkszustand zurücksetzen)
Windows 10 eine automatische Datenträgerreparatur während der Installation durchführt. Das funktioniert auch reibungslos, und das Windows 10  Setup installiert Windows 10 weiter. Aber ich mache mir natürlich Gedanken, ob nicht die Festplatte oder was anderes einen defekt hat.
Das Problem tritt nur bei der Installation auf bis jetzt. Ansonsten funktioniert Windows 10 21H2.
Woran kann es liegen?

Master Boot Record? Festplatte Defekt? Wie kann ich das überprüfen? Mit welchem Tool? Kann ich unter Windows 10 den MBR überschreiben?

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.8k Punkte)
Hallo spoken68,

ich sehe gerade, dass du gleich mehrere Probleme mit einem Windows-PC hast. Betreffen diese Probleme alle den gleichen PC?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von spoken68 Mitglied (157 Punkte)
Yes! Alle beim selben Ultrabook! Asus UX31a

Mausproblem seit gestern! BIOS Problem auch seit gestern. Dateiträgerreparatur seit einiger Zeit. Auch nur bei der Installation.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.8k Punkte)
Also wenn bei dem Laptop gleich mehrere Probleme in kurzer Zeit nacheinander bzw. sogar zeitgleich auftauchen, halte ich einen Hardwaredefekt für wahrscheinlich. Wegen der so unterschiedlichen Fehler ist es aber kaum möglich, aus der Ferne eine Fehlerdiagnose abzugeben.

Schau dir doch mal den Zuverlässigkeits- und Problemverlauf des Rechners an. Einfach im Startbildschirm Zuverlässigkeitsverlauf eintippen, dann wird das angeboten. Eventuell bietet auch das Ereignisprotokoll Hinweise auf mögliche Probleme.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von spoken68 Mitglied (157 Punkte)

So, ich habe ein wenig Zeit mich mal wieder mit dem Thema Computer zu beschäftigen. Das ist ganz schön angestaubt. 

Zum Thema Datenträgerverwaltung in Windows 10. Ich habe bei den letzten Neuinstallationen (Auf Werkszustand wieder herstellen) öfter den Hinweis bekommen dass Windows 10 eine Datenreparatur durchführt. Ich berichtete darüber. Inzwischen zeigt das Notebook mir mehrere Wiederherstellungspartitionen an. Aus der Datenträgerverwaltung heraus kann ich sie nicht löschen. Ich gehe mal davon aus, dass es mit diskpart geht. Ich traue mich nur nicht daran, alle Partitionen zu löschen und ein Cleaninstall zu machen. Welche Partitionen lassen sich problemlos entfernen?

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (29.8k Punkte)
Hallo spoken68,

ich weiß nicht, was an Programmen auf dem Rechner installiert ist und welche Daten darauf liegen. Ich würde in einem solchen Fall die vorhandenen Daten auf einem externen Datenträger sichern und anschließend eine komplette Neuinstallation mit Löschen aller Partitionen machen. Das entsprechende Image kann man sich bei Microsoft herunterladen. Das bringt auch den Vorteil, dass keine vom Laptop-Lieferanten gelieferte  unerwünschte Software installiert wird. Dann ist die Platte wieder ordentlich  partitioniert und Windows sauber eingerichtet. Die Lizenz bleibt auch mit der Neuinstallation mit dem Laptop verbunden und muss nicht erneuert werden.

Gruß computerschrat
...