156 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo.

Ich habe gerade festgestellt, dass ich unter C/Benutzer/ich/ einen OneDrive Ordner habe, der meinen Dokumenteordner spiegelt. Es gibt unter C/Benutzer/ich auch einen Dokumente Ordner, in dem Word Files etc liegen (sollen). Wenn ich dort jedoch eine Datei ändere, wird sie auch im OneDrive Ordner geändert. Lösche ich die OneDrive Dateien, wird mein eigentlicher Dokumente Ordner mitgeleert. - Wie schalte ich das ab? OnDrive selbst habe ich über "Programme hinzufügen oder entfernen" eigentlich komplett entfernt. - Ich möchte den Dienst nicht nutzen.

1. Wie schalte ich das ab?

2. Liegen meine Dateien (die nur lokal liegen sollten) jetzt auf irgendeinem Server in der Cloud?

Danke und Grüße

me.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von steffen2 Experte (6.3k Punkte)
bist du auf dem PC im OneDrive angemeldet?

Das siehst du nur am OneDrive Symbol rechts unten im Systray
0 Punkte
Beantwortet von
Hi.

Nein, wie gesagt OneDrive ist deinstalliert und auch im TaskManager und im Systray ist keine Spur davon zu finden. - Das ist doch merkwürdig?! ...

me.
0 Punkte
Beantwortet von

Ich habe festgestellt, dass die Dateien immer noch erhalten bleiben, wenn das Löschen auf dem Computer nicht in OneDrive gelöscht wird. Wenn Sie es in OneDrive löschen, werden normalerweise sowohl die Originaldatei als auch die Archivdatei gelöscht 

the backrooms

...