282 Aufrufe
Gefragt in Security Viren von
Hallo,

ein neuer Mitbewohner in unserer WG hat mich nach meinem WLAN Passwort gefragt. Dies habe ich ihm dann auch spontan gegeben. Aber jetzt kommen mir doch Bedenken, weil ich den Menschen noch gar nicht kenne und nichts über ihn weiß.

Frage: wenn jemand im gleichen Wlan-Netz ist, könnte er dann zB auf meinen PC zugreifen? Oder meine Bankdaten einsehen? Oder hafte ich, wenn er in dem WLAN-Netz irgendwas Illegales anstellt?

danke im Voraus für Antworten

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (18.1k Punkte)
Hi Psychostudent,

also wenn er den WLan Schlüssel hat, kann er natürlich alle anderen Aktivitäten im selben WLan entschlüsseln. Das klingt jetzt erst mal gefährlich, aber da fast alle Webseiten und vor allem Bankingwebseiten wie auch Bankingprogramme noch einmal selber ihren Datenverkehr verschlüsseln (zu sehen oben am Schloss in der Adresszeile) kann er deine Bankingdaten nicht einsehen.
Was er aber sehen könnte, und das ist nicht so einfach, ist welche Webseiten du besuchst.

Was die Haftung angeht, wenn er Bockmist macht, kann ich da keine Rechtsberatung geben, nur aus eigener Erfahrung sagen, dass sich hier mal ein Unhold rumgetrieben hat, dem wir auch nicht habhaft werden konnten, da er sich hinter einer Frau versteckt hat und diese der Polizei nicht mitteilen wollte wer da wann an ihrem Internetanschluss war.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.3k Punkte)
Hallo psychostudent,

wenn du freigegebene Ordner auf deinem PC hast und die auch für jeden freigegeben sind, dann kann er auch darauf zugreifen.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.8k Punkte)

Also ich rate da ganz dringend zu einer Mitbewohnervereinbarungsmiley

Fröhliche Weihnachten

Gruß Flupo

0 Punkte
Beantwortet von
Herzlichen Dank für alle Antworten!

Supportnet ist wirklich das beste Board im WWW!

Schöne Feiertage an alle!
...