145 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von gmg-cc Mitglied (285 Punkte)
Moin Moin,

vorweg angemerkt: Ich weiß, dass ein scheinbar ähnliches Thema gerade diskutiert wird. Leider haben die Tipps bei mir nicht weiter geholfen…

Ein Bekannter hat mi seinen Laptop zum "Heilemachen" gegeben. Er hat irgend etwas "vermurkst", weiß aber (gewiss altersbedingt) nicht mehr, was er (oder sein Sohn) da falsch gemacht haben. Derzeit stellt sich das bei einem HP-Laptop so dar: Beim booten kommt als erstes dieser Text:

~~~~~~~~~~~~
Windows Boot manager (Headline)
Windows failed to start. A recent Hardware or software change might be the cause. To fix the Problem:
1. Insert your Windows installation discard restart your Computer.
2. Choose your language settings, and then click "Next."
3. Click "Repair your Computer."

If you do not have this disc, contact your system administrator or computer manufacturer for assistance.
   File: \Windows\system32\boot\winload.exe
   Status: 0xc000000e
   Info: The selected entry could not be loaded because the application is missing or corrupt.
Enter to continue (Footer)
~~~~~~~~~~~~

Anmerkung: Ich habe die Winload.exe noch einmal an die Stelle rüber kopiert (Original vorher umbenannt), aber das brachte nichts. - Dann [Enter] und folgendes Bild:

~~~~~~~~~~~~
Windows Boot manager (Headline)
Choose any operating system to start:
(Use the arrow keysto highligt youe choice, then press ENTER.)
   Acer eRecovery     >   (ist die einzige Auswahl-Möglichkeit)
To specify an advanced option for this choices, press F8.
Enter to continue (Footer)
~~~~~~~~~~~~

Nach F8 oder ENTER erscheint wieder der erste Bildschirm. Endlosschleife ☹
Was ich bislang getan habe:
   • Datensicherung der HDD und zusätzlich der Files mit Bild Notfall-DVD (Linux-Basis)
   • Versuch der Bootsektor-Reparatur mit der DVD
   • Windows Reparatur-Versuch über Windows-Start per Stick
   • Über den Stick versucht, das System bzw. Updates zurückzusetzen -> nicht möglich ☹

Bevor ich Windows 10 jetzt neu installiere frage ich doch einmal nach, ob Du vielleicht einen anderen Weg weißt. Ich würde mich freuen… Meine Idee: Boot Manager von einem funktionierenden System rüber schaufeln, denn das Windows  ist noch auf der Platte/SSD!

Wie auch immer, einen Guten Rutsch ins Jahr 2023 und Gesundheit.

Günther

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (30k Punkte)

Hallo Günther,

woher kommt die ersatzweise kopierte winload.exe? Da sie auf eine Acer Recovery verweist, scheint sie nicht von diesem Rechner zu kommen.

Wenn du bei einer Suchmaschine nach winload.exe suchst, findest du auch verschiedene Tools, die diesen Fehler beheben sollen. Ich weiß aber nicht, ob die etwas taugen. Vielleicht ist dieses hier brauchbar: https://windowstechies.com/-/de/filename-gen/?file=Winload%20Exe&gclid=EAIaIQobChMIu8efyLGh_AIV541oCR2-UQHZEAAYAiAAEgIoR_D_BwE.

Da du alle Daten bereits gesichert hast, kannst du so ein Reparaturprogramm probieren. Schlimmer als die ansonsten erforderliche Neuinstallation kann es nicht mehr werden.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (1.8k Punkte)
Hallo Günther,

Versuch doch mal den Bootmanager zu reparieren. Ein aufführliche Anleitung findest du hier.
https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Bootmanager-reparieren-so-geht-s-4268553.html

MfG Ralle
0 Punkte
Beantwortet von gmg-cc Mitglied (285 Punkte)

Moin Moin,

erst einmal mein dickes "Dankeschön" für die Hilfsangebote. 
Und ich habe es aufgegeben, das Teil in den ursprünglichen Zustand zurück zu setzen. sad Und die Daten habe ich ja noch gesichert. Nach wie vor frage ich mich allerdings, wie es zu dieser Malaise gekommen ist.

Bis zum nächsten Mal als Hilfe suchender oder Hilfe anbietender
Günther

...