91 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von
Hallo zusammen!

Diese ExcelFormel arbeitet im Teil I+II korrekt Im III.Teil hat sich ein Fehler eingeschlichen. Ich kann ihn leider nicht ausmachen. Habt ihr eine Idee bzw. Lösung? Danke für Eure Hilfe! Gruß Reinhard

Formel:

=WENN(B1>0;VERKETTEN(SVERWEIS($B$1;Urlaubsanspruch!$A$7:$AA$100;3;FALSCH);", ";VERKETTEN(WENN(B1>0;SVERWEIS($B$1;Urlaubsanspruch!$A$7:$AA$100;4;FALSCH)&", "&(wenn(B1>0;DATEDIF(Urlaubsanspruch!$E7:$E99;HEUTE();"y"))))))

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (21.9k Punkte)
Hallo Reinhard,

was mir im letzten Teil auffällt ist, dass du im Datedif-Teil als Ausgangsdatum auf mehrere Zellen verweist (E7:E99). Das funktioniert so aber nicht. Welches Anfangsdatum soll denn die Formel nehmen?

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (17.9k Punkte)

Ich denke mal das gehört hier hin, hab es per Mail bekommen:

Guten Abend m-o,

danke für die schnelle Rückmeldung!

Ich habe mal im Anhang die Datei dargestellt und das Problem beschrieben; hoffe dass Du klar kommst...
Die erstellte Formel nochmal:

=WENN(B1>0;VERKETTEN(SVERWEIS($B$1;Urlaubsanspruch!$A$7:$AA$100;3;FALSCH);", ";VERKETTEN(WENN(B1>0;SVERWEIS($B$1;Urlaubsanspruch!$A$7:$AA$100;4;FALSCH)&", "&(DATEDIF(Urlaubsanspruch!$E7;HEUTE();"y"))))))


Gruß

Reinhard

 

0 Punkte
Beantwortet von m-o Profi (21.9k Punkte)
Hallo Reinhard,

ungetestet nur den DATEDIF-Teil:

DATEDIF(SVERWEIS(B1;Urlaubsanspruch!$A$6:$E$100;5;falsch);HEUTE();"y")

Du kannst mit SVERWEIS in deinem Tabellenblatt "Urlaubsanspruch" anhand der Personalnummer nach dem Geburtsdatum suchen. Den Bereich A6:E100 musst du natürlich auf deine Verhältnisse anpassen.

Gruß

M.O.
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo M-O,

eine wunderbare Lösung; sie funktioniert sehr gut.

Einzig bei Zellen ohne Wert, liefert mir die Formel 123.

Vielleicht sollte man die Formel mit "WENNFEHLER" erweitern. Ich teste das mal. Melde mich nach den Tests.

Zunächst meinen herzlichen Dank für die Hilfe!!

Einen schönen Tag!

Gruß

Reinhard
0 Punkte
Beantwortet von
So, hier das Endergebnis dieses Formelteils:

=WENNFEHLER(DATEDIF(SVERWEIS(B1;Urlaubsanspruch!$A$6:$E$100;5;FALSCH);HEUTE();"y");0)))).

Falls kein Datum vorhanden ist und "00.00.0000" in der Zelle steht, erscheint als Ergebnis eine "0". Ohne diesen Eintrag erscheint "123". Die Formel (Excel) setzt dann das Jahr 1900 voraus...

Noch einmal: Herzlichen Dank für die Unterstützung!!

Gruß

Reinhard
...