317 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von gmg-cc Mitglied (338 Punkte)

Moin Moin,

ich hatte einmal einen bootbaren Stick bekommen, wo ein Backup-Programm drauf war. Und der ist mir irgendwie abhanden gekommen. sad Hast du vielleicht einen Hinweis oder Tipp, wo ich solch ein Programm herunterladen kann? Auf einen Stick übertragen würde ich das Ganze dann natürlich selber… cool Das soll zwar für Win10 sein, aber ich habe den Verdacht, dass da Linux eine Rolle gespielt hat.

Schönes Wochenende an euch alle 
Günther

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3k Punkte)

Hallo Günther,

vielleicht ist dieses Programm das Richtige für dich. https://www.ubackup.com/de/articles/usb-automatische-sicherungssoftware.html
MfG Kody

0 Punkte
Beantwortet von gmg-cc Mitglied (338 Punkte)

Moin Kody,

danke für die Mühe und die Antwort. Ich habe mir das einmal durchgelesen und habe erkannt, dass das höchstwahrscheinlich nicht mein Ziel-Programm ist. Gewiss hatte ich mich nicht gut genug ausgedrückt. - Ich versuche es noch einmal mit anderen Worten:

Der von mir erwünschte USB-Sick soll in den (noch ausgeschalteten) Rechner eingesteckt werden und nach dem Einschalten soll das darauf befindliche Backup-Programm starten, ohne das Windows auf C:\ zu starten. Dass das Bios entsprechend eingestellt sein muss, versteht sich… wink Und genau das hat mein ehemals vorhandener Stick auch getan.

Beste Grüße
Günther

0 Punkte
Beantwortet von halfstone Profi (18.1k Punkte)
Hi Günther,

wie lange ist es denn her, dass du diesen USB Stick erstellt hast?
Hat das vom Stick gebootete System die Dateien kopiert oder eine direkte Kopie deiner Platte (Image) gemacht?

So auf Anhieb fällt mir da Acronis True Image ein, aber es gibt viele Imageing Programme, die auch einen Bootstick erzeugen konnten.

Geht es dir jetzt um ein neues Backup oder willst du eines deiner alten Backups zurück spielen und brauchst deshalb genau das gleiche Programm?

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet von gmg-cc Mitglied (338 Punkte)

Hallo Fabian (und Mitleser),

also erst einmal: Es geht um künftige Backups, wobei es prinzipiell egal ist, ob Image oder 1:1-Kopie. Vielleicht einige Worte zum Hintergrund, welche etwas Licht ins Dunkel bringen können. Ich werde von sehr vielen älteren und sehr alten Bewohnern unseres Städtchens öfter einmal als PC-Helfer gerufen, weil ich a) zum Nulltarif arbeite (wobei öfter einmal ein Kuchen ode so als Dankeschön abfällt) und ich b) nicht nur in Sachen Alter sondern auch in Sachen Verständnis und Zuhören können mithalten kann.

Die meisten meiner "Schützlinge" habe ich überzeugen können, dass ein externes HDD-Laufwerk mit automatischem Backup (z.B. WD) eine gangbare Lösung ist, die Daten auf der sicheren Seite zu halten. Manche wollen aber kein extra Programm auf dem Rechner haben und/oder können sich keine externe HDD leisten. Wenn ich in den Fällen vor einer Aufräumaktion ein Backup machen musste, hatte ich (mit dem damaligen Stick) eine direkte Datensicherung auf eine leere 2,5"-HDD gemacht und bin dann an die Arbeit gegangen. Nach getaner Arbeit und einer kurzen Prüf-Frist wird die HDD dann wieder formatiert (bislang war in den letzten 15 Jahren nur 1 Restore erforderlich). Du siehst, es ist egal, ob ISO oder File-Backup, Hauptsache ich spiele keine Programme auf den Rechner, die meine "Klienten" irgendwann zur Verzweiflung bringen könnten.

So, zu deinem Vorschlag und Hinweis: Mir war (und ist auch nicht) bewusst, dass ich dieses oder jenes BU-Programm auch als Stick-Version anwenden kann. Ich muss mich da einmal einarbeiten, wobei ich eine Dauer-Version der Software gegenüber einer Zeit-Lizenz eindeutig bevorzuge. Vielleicht hast du (oder ein anderer Mitleser) ja einen heißen Tipp für mich?

So, genug getextet. smiley
Günther

+1 Punkt
Beantwortet von halfstone Profi (18.1k Punkte)

Hi Günther,

dann würde ich es mal mit dieser Version von GParted versuchen:

https://gparted.org/livecd.php

Die kann man auf einen USB Stick machen und enthält einige Programme wie GParted selber aber auch Partimage und andere Tools.

Gruß Fabian

0 Punkte
Beantwortet von gmg-cc Mitglied (338 Punkte)

Moin Fabian,

Danke! Und einfach  G U T !  Das Teil hat den entscheidenden Vorteil, dass ich solch einen Stick beim "Klienten" lassen kann und der mit höchster Sicherheit immensen Respekt hervorruft, also wird damit kein "Unsinn" angestellt werden. - Suppi, danke!

Günther

...