3.3k Aufrufe
Gefragt in Plauderecke von omifurcht Mitglied (287 Punkte)

Gestern erhielt ich eine Email mit folgendem Text: 

"Hallo, Ich sehe Ihre Website xxx.blog und sie ist beeindruckend. Ich frage mich, ob auf Ihrer Website Werbeoptionen wie Gastbeiträge oder Anzeigeninhalte verfügbar sind?
Was ist der Preis, wenn wir auf Ihrer Website werben möchten?
Hinweis: Artikel darf nicht als gesponsert oder Werbung gekennzeichnet sein.
Danke schön
Jenifer Markly"

Habe dann nach Jenifer Markly gegoogelt und den gleichen Text wie oben (nur mit jeweils anderem Webseiten-Namen) verschiedene Male in Guestbooks von ganz unterschiedlichen Homepages gefunden.

Frage: welche Alternativen ist die bessere

a) ignorieren und möglicherweise die Chance auf den schnellen Euro zu verpassen?

b) antworten und die Gefahr in Kauf nehmen, dass mein jungfräuliches Blog in Zukunft mit jeder Menge Müll zugespamt wird?

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Hallo omifurcht,
ich würde solche Anfragen ignorieren. Man weiß nie, was sie online stellen wollen. Du bist verantwortlich für deine Webseite, auch mit fremden Veröffentlichungen. Den Ärger den du dir damit einhandeln  kannst, ist das Geld nicht wert.
MfG Kody
0 Punkte
Beantwortet von omifurcht Mitglied (287 Punkte)
@Kody: danke für die Antwort!

Bei Twitter findet sich jemand mit dem Namen und der Bezeichnung Online-Marketingspezialistin https://twitter.com/marklyjenifer

Letzte Tweets allerdings von 2017 ...

Und die Namensgleichheit muss ja auch nix bedeuten
...