116 Aufrufe
Gefragt in Tabellenkalkulation von addeguddi Experte (2.3k Punkte)
Bearbeitet von addeguddi

Guten Morgen

wer kann mir eine Lösung vorschlagen?

stehe wieder vor einem Problem und zwar folgendes. das ist die Formel:=WENN(A3=1;1;WENN(B2>1;B3;WENN(B2<1;A3;)))
Mein Problem ist das die 1 immer stehen bleibt
Wenn in Zelle B2 (in der eine Formel hinterlegt ist =kgrösste) in den Zellen A3, B3,C3 Usw. steht die 0 und wird dann zur 1 wenn Bedingung erfüllt ist. Also wenn A3 die 1 steht soll die 1 stehen bleiben bis in B2 die Zahl grösser 0 ist, dann soll in Zelle A3 die 0 erscheinen. Daher > und <

Gruß Adde

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von flupo Profi (17.6k Punkte)
Problem bei deiner Formel ist, dass der "Sonst"-Zweig des ersten Wenn nur dann abgearbeitet wird, wenn A3 nicht gleich 1 ist.

Dreh mal die Bedingungen um und prüfe B2 zuerst.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (2.3k Punkte)

Hallo Fluppo,

vielen dank für deine Antwort, dies habe ich auch schon probiert auch mit wenn und hat aber alles nicht so funktioniert wie ich das wollte. Jetzt habe ich mir Hilfszellen erstellt. In der einen wird der Wert aus einer anderen Liste geholt und die Runde wird bei Ziel der Vorgabe angezeigt. 

Formel dafür ist: =WENN(A2=301;2;)  eingetragen in der anderen wird der Vergleich erstellt. Dies wurde bis zur Zelle BT17 erstellt.

Diese Formel wird in Zelle B17 erfasst. 

Formel dafür ist: =WENN(B2<300;0;WENN(B2>0;A3;))

Und diese Formel wird in Zelle C17 erfasst.

=WENN(C2<300;0;WENN(C2>0;B3;))

Dies wurde von Zelle B19 bis Zelle BT19 erfasst. 

Noch zur Info: wie du sehen kannst wird der Wert > immer eine Spalte davor geholt.

Dies klappt auch.

Vielleicht kannst mir einen Rat geben wie ich das am besten zusammen fassen kann, da ich das für 72 Runden erstellen muss, aber es geht ja nur 64 Verschachtelungen.

Habe schon einmal angefangen: ein Teil von der Formel:

Die nur bis Runde 20 erstellt wurde und wie geschrieben soll bis Runde 72 gehen.

=WENN(U17=20;U19;WENN(T17=19;T19;WENN(S17=18;S19;WENN(R17=17;R19;WENN(Q17=16;Q19;WENN(P17=15;P19;WENN(O17=14;O19;WENN(N17=13;N19;WENN(M17=12;M19;WENN(L17=11;L19;WENN(K17=11;K19;WENN(J17=10;J19;WENN(I17=9;I19;WENN(H17=8;H19;WENN(G17=7;G19;WENN(F17=6;F19;WENN(E17=5;E19;WENN(D17=4;D19;WENN(C17=3;C19;

Ein VBA wäre hierfür die beste Lösung, Leider habe ich da keine Ahnung wie!!!!

Oder soll ich dies als neue Frage stellen?

Gruß Adde

0 Punkte
Beantwortet von

Ein Ansatz in Vba!

Sub GeneriereFormeln()
    Dim i As Integer
    Dim letzteRunde As Integer
    letzteRunde = 72
    For i = 1 To letzteRunde
        Cells(17, i + 1).Formula = "=IF(" & Cells(2, i).Address(False, False) & "<300,0,IF(" & Cells(2, i).Address(False, False) & ">0," & Cells(3, i + 1).Address(False, False) & ",))"
        Cells(19, i + 1).Formula = "=IF(" & Cells(18, i).Address(False, False) & "=ROW()-18," & Cells(19, i).Address(False, False) & ",)"
    Next i
End Sub

0 Punkte
Beantwortet von
Guten Morgen,

Wenn ich den Sinn der langen Wenn Formel richtig erfasst habe ist, dass er in Zeile 17 die letzte Zahl die eingetragen ist suchen soll (die demnach auch die größte sein sollte ?!)

und die Zahl die in Zeile 19 darunter steht ausgeben

das sollte eigentlich ganz simpel mit

=INDEX(A19:BT19;1;MAX(A17:BT17))

gehen (falls  es in A startet  falls erst in C  =INDEX(C19:BV19;1;MAX(C17:BV17)) )
0 Punkte
Beantwortet von addeguddi Experte (2.3k Punkte)
Hallo

Danke für eure Antworten.

eine Frage noch zum VBA: Wo erscheint das Ergebnis; in welcher Zelle? Bei meiner Formel wird das in Zelle A14 angezeigt entweder die 1 oder die 0 und diese wird dann dann in 6 Spieler in Zelle AJ4 angezeigt.

Kurze Info: Die 1 sagt per Audio, Game Over wenn 0 dann nichts.

Werde es ausprobieren und Feedback geben.

Gruß Adde
...