733 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von

Hallo, für meinen HP ProDesk 400 G3 (i5-7500T) suche ich einen besseren Audiotreiber, die Soundkarte 'onboard' gibt total untergrottigen Sound an den Verstärker.

Ich muss (mit der bestehenden Soundkarte) die Lautstärke des DVBViewers total aufdrehen, die PC-Lautstärke total aufdrehen, und auch am Verstäker muss ich fast auf 70 - 80% der normalen Lautstärke gehen. Das erhöht natürlich den Klirrfaktor!

Ich hoffe, daß das mit einem anderen Treiber besser wird.

Entdeckt habe ich den hier, weiss aber nicht, ob die Seite vertrauenswürdig ist?

Alternative: eine bessere externe Soundkarte?

vielen Dank im voraus!

22 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von vadderloewe Mitglied (867 Punkte)
Die Seite sieht ok aus
0 Punkte
Beantwortet von
Bearbeitet
ja, schon durchgetestet, mit gleichem Ergebnis.

Was kann man denn da empfehlen? Ich möchte nat. keinen Schrott kaufen, und das sieht man von aussen leider nicht!

Vielleicht einen guten, nicht zu teuren Kopfhörerverstärker?
0 Punkte
Beantwortet von
also, dieser Treiber hat den sound nicht verbessert!

Kann mir jemand sagen, ob bei der Mühle (HP ProDesk 400 G3 i5-7500T) die Soundkarte in der CPU integrtiert ist, oder ob die als Modul austauschbar wäre??

vielen Dank!
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)

Hallo,

die Komponenten für die Audioausgabe sind auf dem Mainboard fest verbaut (Specs siehe hier: https://support.hp.com/de-de/document/c05366498). Du kannst aber natürlich eine eigene Soundkarte benutzen, Teste mal einfach eine USB-Soundkarte. Die sind teilweise so günstig, dass ein Fehlversuch zu verkraften ist. https://www.amazon.de/s?k=usb+sound&__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=3DM75VCBKDSW9&sprefix=usb+sound%2Caps%2C89&ref=nb_sb_noss_2

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
nunja, haben sich schon einige von den billigen selbst geschrottet, daher die Frage nach einer speziellen EMpfehlung. Ausserdem sollte die Soundkarte einen gewissen Verstärkungsfaktor haben., damit ich nicht PC-Lautstärke, VLC-/DVBV-Lautstärke und AMplifier-Lautstärke komplett aufdrehen muss, davon wirkt der Sound bzw Ton schon etwas verzerrt.

Speziell eine mit extra Verstärkung, gibt es soetwas überhaupt? Und wenn ja, welche Marke/Company?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)
Einen Leistungsausgang mit mehr als ein oder zwei Watt haben diese Soundmodule schon deshalb nicht,weil der USB Anschluss nicht mehr Leistung liefern kann. Der Verstärker ist üblicherweise in der Aktivbox. Vielleicht liegt darin auch das Problem. Wenn du die immer voll aufdrehst, damit ein passiver Lautsprecher damit angesteuert wird, wird der Ausgang auf Dauer überlastet.

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen, daß es ein klassischer 20W (sin) Stereo-Verstärker ist?

Es geht nicht um eine Aktivbox, die Boxen sind zwar passiv, sie sind aber an den Stereo-Amplifier (Onkyo) angeschlossen.

Das heisst: das Signal vom PC soll über die Soundkarte an den 20W-Stereoverstärker weitergeleitet werden.

Das Problem liegt also darin, daß die Audio-Ausgänge des ProDesk 400 G3 (Mini-PC) eben sehr schmalbrüstig daherkommen, da ist ja sogar ein kleiner Lautsprecher im Gehäuse verbaut, der klingt aber eher wie ein Witz, kann u.U. für Systemsound durchaus noch ausreichend sein.

Ich bilde mir ein, schon mal eine solche Soundkarte - wie ich sie brauchen könnte -  mit extra Stromversorgung gesehen zu haben, nur bestand damals (von 5 - 6 Jahren) kein aktueller Bedarf. Kann mich daher nicht mehr erinnern, wo das gewesen sein könnte. Ich glaube der Preis lag bei ca 40 - 50 euronen.

Ich möchte in erster Linie TV & Video content und Musik mit dem PC ansehen/anhören.

Daß es die Boxen unter den von Dir beschriebenen Verhältnissen nicht lange machen würden, war/ist mir klar, meine Ohren haben aber leider ne kürzere Lebendauer!
0 Punkte
Beantwortet von
Da ist aber nicht der Treiber schuld. Wenn der Gerätemanager sagt: funktioniert Einwandfrei oder DirectX-Diag noch bestätigt: Keine Probleme gefunden .....dann ist der Wurm wo anders zu suchen zum Beispiel - eventuell einen passenden Audio-converter verwenden. Da gibts verschiedene auf Amazon zu kaufen
0 Punkte
Beantwortet von
das "Diag" im DirectX kann ich nicht so recht einordnen! Tipfehler?

alle Einträge im GM sind in Ordnung. Aber ich war beim ersten 'hören' der Ansicht, es könnte einen besseren Treiber geben, der dieses untergrottige Hörerlebnis vergessen machen kann.

Ja, wahrscheinlich bräuchte ich einen Audio-Converter. Wie genau wird der angeschlossen? Über PC Audio-Ausgang ? oder über USB??

Kannst Du mir einen link schicken, damit ich weiss wonach genau ich suchen muss?

vielen Dank!
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)
Hat der Verstärker mehrere Eingänge für Audiosignale? Teste mal die anderen.

Gruß computerschrat
...