146 Aufrufe
Gefragt in Anwendungen(Java,C++...) von
Hallo

Eine Firma Programiert für uns einen App die Kartenmaterial braucht. Die behaupten das keine Apps gibt die die darstellung der Karten gross genug zeigen können.

Gibt es da fertige dienste die einbindung der Karten in einer App ermöglichen oder ist das Programieren nötig.

Danke

DB

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von

Die Integration von Kartenmaterial in eine App ist durchaus möglich, und es gibt verschiedene Dienste und APIs (Application Programming Interfaces), die diese Funktion erleichtern. Es ist nicht zwingend notwendig, eine App von Grund auf zu programmieren, um Karten in angemessener Größe darzustellen.Es gibt mehrere Dienste und Plattformen, die Karten-APIs bereitstellen, die Entwickler in ihre Apps integrieren können. Einige der bekanntesten Dienste sind:Google Maps API: Google bietet umfangreiche APIs für die Integration von Karten in Anwendungen. Die Google Maps API ermöglicht es Entwicklern, Karten anzuzeigen, Standorte zu markieren, Routen zu planen und viele weitere Funktionen zu nutzen.

  1. OpenStreetMap (OSM): OSM ist ein Projekt, das freie geografische Daten sammelt und diese Daten dann für verschiedene Zwecke, einschließlich Kartenanwendungen, zur Verfügung stellt. Es gibt verschiedene APIs und Bibliotheken, die die Integration von OSM-Karten in Apps erleichtern.

  2. Mapbox: Mapbox bietet Karten-APIs und SDKs, die Entwicklern die Möglichkeit geben, interaktive Karten in ihre Anwendungen einzubinden. Mapbox ermöglicht eine hohe Anpassbarkeit der Karten und bietet verschiedene Stile und Funktionen.

  3. Here Maps API: Here ist ein weiterer Anbieter von Karten- und Standortdiensten. Die Here Maps API bietet verschiedene Funktionen, darunter Kartenanzeige, Geokodierung, Routenplanung und mehr.

Urheberrechte von Kartenerstellung:

Die Urheberrechte von Karten können je nach Quelle und Art der Karte variieren. Generell sind geografische Informationen nicht urheberrechtlich geschützt, da es sich um Fakten handelt. Das bedeutet, dass einfache Landesgrenzen und geografische Daten gemeinfrei sein können.Allerdings können spezifische Elemente einer Karte urheberrechtlich geschützt sein. Dazu gehören kreative Elemente wie die Auswahl und Anordnung von Informationen, besondere Stilisierungen, Symbole und andere individuelle Ausdrucksformen. Wenn eine Firma spezielle Karten erstellt hat und behauptet, dass ihre Karten urheberrechtlich geschützt sind, sollten Sie sich die Nutzungsbedingungen und Lizenzvereinbarungen genau ansehen.Bei Verwendung von Diensten wie Google Maps, Mapbox oder OSM sollten Sie die Nutzungsbedingungen dieser Dienste beachten, um sicherzustellen, dass Sie die Karten gemäß den Lizenzbedingungen verwenden. In den meisten Fällen erlauben diese Dienste die Integration ihrer Karten in Apps, solange die Nutzungsbedingungen eingehalten werden.

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.4k Punkte)

Hallo Driton,

Google bietet Schnittstellen zur Einbindung von Karten in eigene Applikationen. Auch auf https://onmaps.de/web-map-service-wms-online-kartendienst.html werden solche Karten angeboten. Ebenfalls bietet z.B. das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie Karten an: https://gdz.bkg.bund.de/index.php/default/webdienste/basemap-webdienste.html?___store=default

Es gibt also schon einige Anbieter, hier waren es nur drei Beispiele. Inwieweit solche Karten in eigenen Anwendungen verwendet werden dürfen bzw. welche Bedingungen zu erfüllen sind, ist mit dem jeweiligen Dienstanbieter zu klären.

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
Ich Danke Euch vielmals. Es hat mich weitergeholfen

Danke
...