214 Aufrufe
Gefragt in Smartphone von
hi,

ich habe folgendes Problem. Mein Smartphone hat einen Wasserschaden. Es lässt sich zwar nach mehreren Versuchen noch einschalten, aber das Display reagiert nicht mehr auf Berührungen. Das Bild selber ist auch gestört. Es tauchen nach dem Einschalten allmählich stärker werdende weiße Streifen über das ganze Display verteilt auf. Ich brauche die Daten leider dringend und habe daher bereits versucht das Smartphone per Kabel mit meinem Notebook zu verbinden. Der Ordner wird jedoch als Leer angezeigt. Bei dem Smartphone handelte es sich um ein Mobistel Cynus F10. Auf Grund der Sensibilität der Daten kann ich es unmöglich zur Reparatur bringen, oder die Daten von jemand anderem runterladen lassen. Das Smartphone wurde nicht für das verschicken/verteilen von Daten (außer per Email) eingerichtet. Alle diesbezüglichen Einstellung sind daher deaktiviert. Wlan müsste aber noch an sein.

Zusammengefasst:

- das Display reagiert nicht auf Berührungen
- das Smartphone ist Passwort geschützt
- es ist mit keinem anderen Gerät synchronisiert
- Einstellung bezüglich Datenübertragung sind deaktiviert
- Bluetooth ist deaktiviert
- Wlan müsste an sein
- Cloud ist nicht vorhanden

Das Smartphone verfügt über Android 6.0 und hat einen micro USB 2.0 Anschluss. Ich habe Zugriff auf ein Notebook Typ Asus Zenbook mit win 10 und ein Samsung Galaxy Tab S6 Lite ohne Sim mit Android 13. Ich würde mich freuen wenn mir jemand sagen kann welche Hard-, oder Software ich benötige um meine Daten vom Smartphone zu ziehen.

4 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von

Vielleich hilft das...

mit Googl suchen: Download Mobistel USB Driver for Windows

oder

Download Mobistel USB Drivers For All Models

mfg DaDa

+1 Punkt
Beantwortet von computerschrat Profi (32.3k Punkte)
Bearbeitet von computerschrat
Hallo,

wenn der Wasserschaden noch nicht lange her ist, solltest du das Handy erst mal längere Zeit trocknen lassen. Ideal wäre, wenn du das Handy in eine Box mit Slikagel legen könntest. Die Box sollte einigermaßen luftdicht und nicht zu klein sein, so dass gut ein halbes Kilo Trockenmittel hineinpasst. Darin bleibt das Handy ein paar Tage. Alternativ kannst du es mit gut getrocknetem Reis oder auch Katzenstreu machen.

Nach dem Trocknen lässt sich das Handy möglicherweise wieder besser betreiben, so dass die Daten gelesen werden können.

Wenn bei angeschlossenem Handy die vorhandenen Ordner als leer angezeigt werden, kann das daran liegen, dass die Übertragung nicht freigegeben ist. Das muss leider über die Bedienoberfläche am Handy erfolgen, die aber vielleicht nach dem Trocknen wieder erreichbar ist.

Viel Erfolg und Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Konnte man damals schon eine Maus anschließen?  

Ansonsten geh zu einem kleinen 1 Mann Reparatur Betrieb . Da kannst du eventuell zuschauen.
+1 Punkt
Beantwortet von kody Experte (3k Punkte)
Bearbeitet von kody
Hallo,
ein Wasserschaden ist eine üble Sache. Es ist wichtig sofort den Akku zu entfernen, um einen Kurzschluss zu vermeiden. Dann sollte das Handy so schnell wie möglich getrocknet werden, um so Korrosion zu vermeiden. Das geöffnet Handy auf einen Heizkörper legen und die Heizung max. auf Stufe 3 einstellen und mind. 1 Tag trocknen lassen. Oder verwende einen Föhn zum Trocknen. Aber Vorsicht nicht zu heiß und mit genügen Abstand zum Handy beachten.
Zum Auslesen deiner Daten,  benötigst du ein Datensicherungsprogramm für Android, welches du auf deinen PC installierst. Dann verbindest du den PC und das Handy und kannst mit Viel Glück deine Daten auf den PC speichern.
Schau mal hier
Https://www.bedienungsanleitung24.de/mobistel-cynus-f10
vielleicht hilft es dir weiter.
MfG Kody
...