254 Aufrufe
Gefragt in Windows 10 von
Hallo!

Ich habe meinen Rechner neu installiert, weil das internet immer wieder spontan für Sekunden unterbrochen wird und zwar augenscheinlisch nach dem ich Bitdefender installiert habe.

Jetzt habe ich mittels des Netzwerkmonitors "PRTG Network Monitor" herausgefunden das es ein Socketfehler #110011 gibt.

Wo kommt der her und wie bekomme ich das Internet wieder stabil zum Laufen?

Ich benutze Windows 10 64Bit

Danke!

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)
Hallo,

kannst du einen Zusammanheng zwischen einem Ausfall und irgendwelchen anderen Aktivitäten am PC erkennen? Beispielsweise das Abrufen von Mails im Hintergrund, Aufrufen von Webseiten Starten von Programmen ...?

Liefert der PRTG Network Monitor neben der Fehlermeldung auch einen Zusammenhang mit einer Anwendung?

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Wenn ich das Thunderbird Mail-Programm starte, oder wenn ich Firefox starte oder eine neue Seite aufrufe muss ich meistens auf "Aktuelle Seite neu laden" klicken, um wieder eine Verbindung zu bekommen.
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)
Hallo,

die Fehlermeldung kann auftreten, wenn ein angefragter Host nicht gefunden wurde. Das kann durch ein Problem mit dem Domain Name Server auftreten. Welche DNS Adresse hast du in deinem PC bzw in deinem Router eingetragen?

Für den PC: Rechtsklick auf Start -> Eingabeaufforderung -> ipconfig /all

Die Serveradresse wird bei DNS-Server ausgegeben. Für den Router müsstest du hier sagen, welchen Router du im Einsatz hast..

Gruß computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
Hallo Computerschrat,

da steht:

DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fe80::1%4
                                       192.168.2.1

Was mich wundert ist: Ich habe windows neu installiert, alle Updates, Treiber, dann Bitdefender, und danach tritt das Problem auf. Bitdefender habe ich schon länger ohne Probleme, bis vor ca 2 - 3 Wochen schätze ich, also, wo das Netz immer mal wieder unterbrochen wird.

Gruß

Martin
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)
Bearbeitet von computerschrat

Hallo Martin,

es kann ja sein, dass der Namensserver deines Internetproviders ein Problem hat. Dessen Adresse steht im Router. Dein PC greift über die von dir genannte 192.168.2.1 auf den Router zu und die Anfragen werden vom Router dann an die dort eingetragene Adresse weitergeleitet.

Natürlich muss es nicht am Namensserver liegen, aber das ist der nächstliegende Verdacht.

Du kannst zum Test in deinem PC eine andere DNS Adresse eintragen, so dass Anfragen nicht über deinen Router laufen. Hier ist ein Beitrag der Uni Kiel, in dem erklärt wird, wie die Adrese eingetragen wird (da steht zwar Windows 7, das gilt für Win10 aber auch) : https://www.rz.uni-kiel.de/de/tipps/ip-adressen-und-dns-server-aendern/windows-7/windows-7

Als Adresse kannst du z.B. die 8.8.8.8 eintragen, das ist ein Google Namensserver. Alternativ finden sich auch Listen freier Namensserver im Internet, z.B. hier: https://www.heise.de/ratgeber/Schneller-und-ohne-Sperren-Alternative-DNS-Server-einsetzen-8659971.html

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Hallo Martin,
so ein Problem hatte ich auch schon mal, mit AVAST und Firefox. Nach der Neuinstallation von Firefox funktionierte der Internetzugang wieder einwandfrei.
MfG Kody
...