178 Aufrufe
Gefragt in W-LAN von luggi Einsteiger_in (75 Punkte)
Wertes Forum !

Ich habe eine Fritz Box Cable 6690 mit dem Tarif Cable Max 1000 und gehe mit dem Fritz Wlan Stick ac 860 online.

Theoretisch müsste der Durchsatz an meinem PC-Standort bei 2,4 Hz über 100 MBit/s betragen. Messungen mit veschiedenen Speedtests ergeben im Download meist nur Werte bis 20 MBit/s. Auffallend ist, dass der maximale Uploadwert von 50 MBit/s immer erreicht wird.

Woran kann das liegen ?

Mit bestem Dank für Eure Antworten

Luggi

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Hallo Lucki,
 
Dieser Beitrag https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Internet-Upload-schneller-als-Download-31592093.html beschreibt, warum es so sein kann.
MfG Kody
0 Punkte
Beantwortet von luggi Einsteiger_in (75 Punkte)
Hallo Kody,

besten Dank für Deine Antwort !

Den Artikel hatte ich bei meinen Recherchen auch schon gefunden, die Vorschläge darin haben mir leider nichts gebracht.

Das eigentliche Problem ist, dass der Durchsatz im Download mit dem Fritz Wlanstick ac 860 am PC oft nur ca. 20 MBit/s beträgt, obwohl er lt. Windows-Status über 100 sein müsste. Der Upload ist durchgehend ca. 50, mehr ist lt. Vodafone Cable Max 1000 eh nicht drin.
Habe auch festgestellt, dass sich der Download auf ca. 100 MBit/s erhöht, wenn ich den Stick deinstalliere und neu installiere ! Nach einem Neustart beträgt der Download nur noch ca. 20-30 MBit/s beträgt. Zudem wird mir im Tool USBDeview und bei Fritz angezeigt, dass der Stick nur mit USB 2.0 verbunden ist, obwohl der Stecker in der der blauen USB Buchse drin ist.

Was kann ich noch probieren ?

Mit freundlichen Grüßen

Luggi
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Bearbeitet von kody
Hallo Luggi,
ich nehme an, es hängt mit der Übertragungsrate des USB-W-Lan Stick zu sammen. Es nützt dir nichts, wenn du einen USB2-Stick in einen USB3 Anschuss steckst. Mit USB2, erreichst du max. 30 MByte in der Praxis. Hinzu kommt noch der Übertragungsverlust von der Fritz box zum Stick. https://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1310071.htm

MfG Kody
0 Punkte
Beantwortet von
Test mit einem Kabel
0 Punkte
Beantwortet von luggi Einsteiger_in (75 Punkte)
Hallo Kody,

Besten Dank für Deine Antwort !

Ich habe jetzt den fritz Wlan-Stick ac 860 deinstalliert und einen  tp-link Archer TX20U angeschlossen :

Der Download am PC erreicht jetzt im Speedtest unterschiedlicher Anbieter 115 - 160 Mbit/s !!!  Hat wie der fritz Wlan-Stick USB 3, im Tool USBDeview wird jedoch auch für den tp-link nur USB 2 angezeigt. Gibt es dafür eine Erklärung ?

Bedeutet das, dass der fritz Wlan-Stick eine "Macke" hat ? In einem Forum berichtete einer von demselben Problem mit dem fritz ac 860; nach Tausch gegen einen tp-link Archer war alles ok.

MfG und ein schönes Wochenende !

Luggi
0 Punkte
Beantwortet von kody Experte (3.1k Punkte)
Bearbeitet von kody
Hallo Luggi,
wenn der USB 3 W-Lan Stick als USB 2 erkannt wird?
Zu solchen Problemen kann es kommen,  wenn man Hardware mit veralteteter Firmenware hat. Diese ist manchmal von Serien der ersten Generation und bei USB 3.0 HW gerne der Fall. Meist hat man das auch bei HW von asiatischen "NoName-Firmen".
Über "Eigenschaften" im Programm zum Stick, kann man meist auch Update durchführen.
Versorge dir die originale Firmenware für den Stick  und update diesen.
Gruß Kody
...