74 Aufrufe
Gefragt in Windows 11 von
Hallo.

Ich habe bald ein Intel Mainboard mit einer Intel CPU und neuem DDR5 Arbeitsspeicher. Meine Windows 11-Lizenz bekomme ich wohl nicht vom jetzigen AMD-Desktop Computer mit DDR4 portiert? Und wegen TPM müsste ich sowieso eine Neuinstallation machen? Wäre ja auch sauberer. Also neue Lizenz Einkaufen wäre einfacher?

Aber kann ich mich dann einfach wieder in mein Windows 11-Online Profile einloggen? Internet bleibt ja bestehen.

3 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)

Hallo,

du kannst dich mit deinem Windows Konto auf bis zu zehn Geräten anmelden. Folglich kannst du das auch mit dem neu installierten Windows tun und damit auf alles zugreifen, was mit dem Konto verknüpft ist..

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/all/kann-ich-ein-microsoft-konto-auf-mehreren/1245ad6f-a2fd-49aa-b50a-eebcafc46e8d

Gruß computerschrat

0 Punkte
Beantwortet von
Aha. Bedeutet aber nicht, dass eine normale Lizenz für mehr als einen Client gilt?

Und wenn ich eine neue Windows Lizenz einkaufe, kann ich in Bitdefender, die alte Windows Lizenz entfernen - den AMD Computer - und dann mein Bitdefender im neuen Windows - Intel Desktop - aktivieren?
0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (32.5k Punkte)

Die Windows Lizenz gilt für einen einzelnen PC. Falls du Offic365 hast, kann das auf mehreren PCs installiert werden, wie viele, hängt von der jeweiligen Art der Lizenz ab. Bitdefender kannst du auf einen neuen PC übertragen. Wie das geht, ist hier beschrieben: https://www.bitdefender.de/consumer/support/answer/12343/

Gruß computerschrat

...