Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Wie vernichte ich CD-R Daten?





Frage

Hallo, da ich vorher einen alten Rechner ohne Brenner hatte und nun stolz über einen CD-RW Brenner verfüge, muß ich mal eine ganz saublöde Frage stellen. Eine mit Daten gebrannte CD-R kann ich ja weder löschen noch formatiern. Wenn ich die CD wegferfen will, wie vernichte / lösche ich die Daten? Danke für die Antwort im Voraus. Viele Grüße von Oxy

Antwort 1 von xianwen

paar sekunden (ca. 4) in die microwelle
dadurch wird die Datenschicht zerstört

Antwort 2 von otimac

loeschen wohl nicht moeglich aber unbrauchbar machen
total zerkratzen , zerbrechen, mit blechschere zerstueckeln

Antwort 3 von Hooker

Über dem Mülleimer zerbrechen. (Augen zu dabei und Gesicht abwenden!)

Antwort 4 von computerexperte

verbrennen

Antwort 5 von computerexperte

aber was ist da denn drauf das es umbedingt weg muss?

p.s. tschuldigung fuer die neugier wenns privat oder so ist ignorier diesen beitrag einfach.

Antwort 6 von Oxy

Hallo,

erstmal Grüße ich Alle Zusammen.
Das man die CD mechanisch kaputt machen kann, war mir schon klar. Ich dachte, es gibt noch eine elegantere Methode über irgendwelche Brennfunktionen bzw. Vernichtun gssoftware für gebrannte CD-R.

Trotzdem an Alle herzlichen Dank für die vielen Antworten.

Um die Frage von computerexperte zu beantworten, naja es sind dort wichtige persönliche alte Daten drauf, wie Lebenslauf, Steuererklärung, Private Fotos usw. Ich möchte verhindern, daß das nach dem wegferfen noch jemand über andere technische Möglichkeiten auslesen kann. Ich möchte meine CD-R nicht alle aufheben, irgendwann wird es ja sonst zuviel, deswegen vorbeugend meine Frage wegen der Zerstörung.

Nochmals viele Grüße an Alle

Oxy

Antwort 7 von Ratlos

Das reicht doch wenn du sie zerbrichst.
Oder meinst du das Nachts einer um die Mülltonnen schleicht und nach Cd´s sucht um die Daten wieder herzustellen?

Gruss
Ratlos

Antwort 8 von magic m

hallo ratlos, du wirst lachen, aber nicht nur cd´s sind für die konkurenz oder andere leute interessant. bei uns sind schon die abfalleimer durchsucht worden, um kundendaten auszuspionieren und auf dem überwachungsvideo haben wir gesehen, dass es jemand von einem mitbewerber war. heutzutage kann man gar nicht vorsichtig genug sein!

du hast bestimmt auch eine payback-karte?! dann lies das hier mal:

https://ds.ccc.de/077/bonusprogramme (sorry, geht leider nicht mit link seit sn2)

was glaubst du, wie viele daten schon über dich/euch/uns gespeichert sind?

mein tipp an alle: vernichtet alles unwiederbringbar oder nicht rekonstruierbar, was irgendwie auf euch hinweißt, bevor ihr es in den mülleimer werft: kontoauszüge, quittungen von ec-kartenzahlungen, au denen die kartennummer steht, kundennummern auf werbesendungen von einkaufshäusern (quelle, otto usw.). das mag zwar ein wenig paranoid klingen, aber ich mache es schon seit jahren so. mein internet-provider sammelt schon genug daten über mich, aber da habe ich wenigstens selbst einen einfluss, auf was ich klicke oder nicht.

also oxy, vernichte deine cd´s wie beschrieben!

Antwort 9 von LouZipher

Ich habe eine Schachtel für alte Sicherungskopien.
Warum?
Weil, wie es der blöde Zufall will, irgendwann vielleicht die Scheibe futsch ist, die man erneuern will oder braucht etc. ... dann hat man noch eine frühere Kopie ..
Alles schon mal dagewesen.

Ansonsten wurde ja schon einiges erwähnt ...

Antwort 10 von MAYA

Hallo.............

Kauf dir doch einen ..........CD........Vernichter !!!!
(s.h. Aktenvernichter)-------------

Schönen Sonntag.......

Antwort 11 von Lutz1965

Hallo

Rückseite der CD mit Kratzer versehen udn dann die CD`s in den Kirschbaum hängen......

Gruss

Lutz

Antwort 12 von naja

hi!

du weißt ja jetzt wie es gemacht wird, aber zur belustigung und der thread einfach herrlich war poste ich mal einen link:
ich fand es einfach klasse!.
da wurd wunderbar beschrieben wie man etwas zerstört.

am besten war der thermo-nukleare-plattenvernichter.....

viele grüße

Antwort 13 von Ratlos

@magic m

ich meinte jetzt eigentlich eher privat Personen.
Das bei Firmen mal in den Mülleimern gestöbert wird könnte ich mir schon vorstellen.

Gruss
Ratlos