Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Warum sollte man nur RAM-Module von der gleichen Marke einbauen?





Frage

@supportnetler Hi Habe in verschiedenen Threads gelesen das, man die Marken bei RAM-Modulen nicht vermischen sollte? Aber warum? Noch ne Frage und zwar wird bei mir ein Speicher-Modul PC 3200 (200MHz) überhaupt voll erkannt, da mein Prozessor AMD AthlonXP nur nen FSB von 133MHz verträgt oder hat das damit mit nichts tun? Die Speicher sind aber schon abwärtskompatibel, da die PC 3200 billiger sind als die alten PC 2700 und PC 2100.? P.S. Mein Mainboard ASrock unterstützt laut Handbuch alle Module bis PC 3200 (200MHZ)

Antwort 1 von hardwarefrust

@all

Wissen den so wenig Leute über den Arbeitsspeicher bescheid?

Wäre für ein paar postings sehr dankbar!

Antwort 2 von Monoceros

Zu den Marken:

Eigentlich nur, um zu versuchen,mögliche Hardware - Inkompatibilitäten von vornherein auschließen zu können - ist aber nicht unbedingt immer erfolgreich und schon gar keine Garantie auf "gutes Gelingen".

Zum FSB:

Der läuft gewöhnlicherweise mit dem Takt des FSBes der CPU. Du kannst aber im BIOS vielleicht eine asynchrone Taktung einschalten, z.B. CPU 133 MHz, RAM 200 MHz. Ob es dir einen Vorteil bringt, sei dahingestellt. Oft genug liest man bei asynchroner Taktung von Performance - Einbussen des jeweiligen Systems.

Antwort 3 von hardwarefrust

@Monoceros

Thx fürs posting

@ all

D.h. wenn ich die asynchrone Taktung nicht einschalten sind die schnelleren Module auch nur so schnell wie ein PC2100?
Falls ich die asynchrone Taktung aktiviere kann ich doch ev. Leistungseinbußen mit Benchmark-Progs. feststellen und die Taktung wieder auf Standard setzten (dachte an 3D-Mark 2001 SE)
Wenn keine Inkompatibilitäten auftreten kann man den anderen Speicher doch drin lassen?

Antwort 4 von 3po

Hallo,

habe auch unterschiedlichen Speicher drin.

Im aktuellen System (DDR-Ram) und auch in meinem "alten" System (SD-Ram). Bisher keinerlei Probleme, da selbst bei unter schiedlicher Mhz die Taktung automatisch angegelichen wird.

Gruß

3po

Antwort 5 von sasch

die motherboards der verschiedenen hersteller sind da unterschiedlich empfindlich.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: