Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Wichtige Word Dok. gelöscht





Frage

guten Tag, ich habe aus versehen wichtige Word Dokumente vom Desktop aus in den Papierkorb anstatt in die Eigenen Dateien verschoben. Danach den Papierkprb geleert. Gibt es eine Möglichkeit wieder an die Daten zu kommen? Die müssen doch bestimmt in einem Ordner irgendwo weiter gespeichert werden?? bin für jede Hilfe dankbar, mfg marcel

Antwort 1 von LOL_LOL

oo software unerease?
norton undelete?
um nur mal 2 beispiele zu nennen

Antwort 2 von gast10

Antwort 3 von Pida.

Die Dateien dürften noch auf der Platte sein; beim Löschen wird die Datei selbst nicht gelöscht, sondern nur aus dem "Inhaltsverzeichnis" der Platte gestrichen.

ABER: Mit jeder Aktion, die du jetzt durchführst, erhöht sich die gefahr, dass die Datei dabei überschrieben wird. Du musst also abwägen:
- Entweder ein Tool wie PC Inspector File Recovery oder eines der oben genannten installieren und so, mit etwas Glück, innerhalb kurzer Zeit und kostenfrei die Datei wiederherstellen ODER
- Den Rechner nicht mehr anfassen und Experten beauftragen, die die Datei sicher, aber mit Kosten von einigen 100 bis 1000 € wiederherstellen können

Meiner Erfahrung nach sind die Erfolgsaussichten mit erstgenannter Methode recht hoch, wenn bald gehandelt wird.

Gruß, Pida

Antwort 4 von Saarbauer

Hallo,

diesen Rettungversuch möglichst umgehend vornehmen und auf Rechner A keinen neuen Daten speichern, da sonst die gelöschte Datei vielleicht überschrieben wird.

Gruß


Helmu

Antwort 5 von marcel04

Danke erstmal für eure Antworten!

Ich möchte es mit PC INSPECTOR File Recovery 4.x selber versuchen.

Allerdings steht da unter Bedienungsanleitung: "Installieren Sie die aktuelle Version auf keinen Fall auf dem Laufwerk von dem Sie Daten retten möchten! Die Software muss auf einem zweiten unabhängigen Laufwerk installiert und gestartet werden."

Ich habe aber keine zweite Festplatte, aber die Vorhandene in C, und D aufgeteilt!!

geht das auch, daß ich es dann auf D Installiere???

danke marcel

Antwort 6 von sutadur

Zitat:
Die müssen doch bestimmt in einem Ordner irgendwo weiter gespeichert werden??

Warum? Wenn alle Dateien, die man gelöscht hat, trotzdem noch irgendwo gespeichert werden, wäre ganz schnell die Festplatte randvoll ...

Zitat:
geht das auch, daß ich es dann auf D Installiere???

Grundsätzlich ja. Aber auch dabei werden auf C Dateien geschrieben bzw. verändert (z.B. wird die Programminstallation im System vermerkt), so dass auch dabei die Gefahr besteht, dass die Datei zumindest teilweise überschrieben wird. Aber das ist wohl Deine einzige Chance, mal abgesehen von den kostspieligen Möglichkeiten.

Antwort 7 von giti

Hi Marcel,
Hab ich selber nicht probiert aber hört sich gut an!! für deine fall !!

Filerecoveryangel v1.12

Filerecoveryangel will help you to recover files that
caused by accidentally deleted, emptied from Recycle Bin,
system crash, virus damage or disk formatted.
viel glück !!

Antwort 8 von marcel04

@ sutadur:

werde es mal versuchen auf D zu installieren in der Hoffnung daß es klappt.

Zitat:
Die müssen doch bestimmt in einem Ordner irgendwo weiter gespeichert werden??

Zitat:
Warum? Wenn alle Dateien, die man gelöscht hat, trotzdem noch irgendwo gespeichert werden, wäre ganz schnell die Festplatte randvoll ...


Daß Sie überschrieben werden ist mir schon klar, aber ich dachte, daß man in [diesem Ordner], oder wo immer sie sich jetzt befinden mögen, über DOS oder so, doch noch dran kommt. Das hatte ich jedenfalls gehofft. Bin halt kein Profi. ;-)

gruß und danke marcel

Antwort 9 von Saarbauer

Hallo,

hast du keinen Kollegen der dir die Datei runterlädt und auf CD brennen kann? Alles andere kann zur Zerstörung der Dateien führen. Selbst die Nutzung im Internet und die Abspeicherung von Cookies gefährdet die Dateien.

Sehe deshalb zu, dass du das auf anderen Weg geregelt bekommst.

Gruß

Helmut

Antwort 10 von Solo

Hi,

lasse alle genannten Versuche und nimm das Programm Restore 2.5.14, das brauchst du nicht zu installierren und kannst es sogar von der Diskette ausführen. Musst mal danach googeln.

Auszug:
Über "Search Deleted Files" sucht das Tool Reste von gelöschten Dateien auf Ihrem PC.
Da dieses Tool nicht installiert werden muss, eignet es sich besonders für den Einsatz per Rettungsdiskette oder CD.

Tipp: Im Ordner RECYCLED finden sich normalerweise die frischesten Reste von Dateien, da Windows diese dort vor der endgültigen Vernichtung zwischenlagert.

MfG, Solo

Antwort 11 von marcel04

Hallo,

ich hätte ja glatt vergessen hier zu berichten ob es geklappt hat.

Erster Versuch mit "PC Inspector File Recovery" hatte ich kein gutes Ergebnis. Kann auch sein, daß es dran lag, daß ich nur die Deutsche Teilversion geladen hatte. Auch fand ich es trotz Deutscher Version, ein wenig unverständlich mit den Suchoptionen.

dann der Tip von Solo Antwort # 10, mit "Restore 2.5.14".

Damit bin ich schnell und gut zurecht gekommen, obwohl es in Englisch ist.

Habe es auf Diskette gespeichert und kann es jedem der das gleiche Problem hat, empfehlen, den anderen Antworten, also nichts mehr Speichern damit nichts überschrieben wird und so, vorausgesetzt.

gruß und danke an alle marcel

Antwort 12 von Solo

Hi, zur Daten Wiederherstellung kannst du mal das versuchen:

PC Inspector File Recovery 4.0 - Windows 95/98/ME/NT4/2000/XP

PC Inspector File Recovery ist ein Datenrettungsprogramm. Es unterstützt die FAT 12/16/32 sowie NTFS, kann also auch auf Windows 2000 und XP Dateien retten. Es findet (wenn möglich) auch auf Festplatten, die ihre Daten und Partitionen komplett verloren zu haben scheinen, automatisch die früher installierten Laufwerke, selbst dann, wenn der Boot Sektor oder die FAT gelöscht oder beschädigt wurden.
Es rekonstruiert Dateien mit ihren ursprünglichen Attributen für Uhrzeit und Datum und unterstützt zum Abspeichern von rekonstruierten Daten auch Netzwerklaufwerke.
PC Inspector File Recovery rekonstruiert auch Dateien, bei denen einem Verzeichnis kein Verweis mehr vorhanden ist. Die sogenannte Special-Recovery-Funktion unterstützt unter anderem die Dateiformate ARJ, AVI , BMP, CDR, DOC, DBF, XLS, EXE, GIF, HLP, HTML/HTM, JPG, LZH, MID, MOV, MP3, PDF, PNG, RTF, TAR, TIF, WAV und ZIP.
Achtung, für Datenrettungstools gilt ganz allgemein: Sie können helfen, müssen es aber nicht - es kommt stets auf die konkrete Installation und Situation an. Installieren Sie die aktuelle Version auf keinen Fall auf dem Laufwerk von dem Sie Daten retten möchten! Die Software muss auf einem zweiten unabhängigen Laufwerk installiert und gestartet werden.
PC Inspector File Recovery kann nichts ausrichten, wenn die Ursache des Problems mechanische Schäden am Datenträger sind. Wenn die Festplatte nicht mehr im BIOS erkannt wird oder höchst untypische Geräusche von sich gibt, sollten man bei Bedarf die Hersteller des Tools kontaktieren, die gegen Bezahlung extrem wichtige Daten auch aus defekten Datenträger retten können.

Laut Hersteller lässt sich das Tool nicht nur bei Festplatten, sondern auch bei den Medien Diskette, Smartmedia, Compact Flash und Memory Stick einsetzen. CDs und DVDs unterstützt die Software nicht.

Sie setzen die Software ein, wenn Sie etwa versehentlich eine Datei aus dem "Papierkorb" gelöscht haben, bei der Formatierung Ihrer Festplatte etwas schief gelaufen ist, oder Sie nach einem Systemabsturz Dokumente nicht mehr finden können. In vielen Fällen holt das Tool Ihre Dateien zurück. Weitere Infos zu PC Inspector File Recovery finden Sie unter http//:www.pcinspektor.de/file_recovery/welcome.htm.

MfG

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: